Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Einheiten der Marine > Schnellboote > Gepard-Klasse 143 A > Schnellboot S 76 Frettchen (P 6126) > Berichte vom Schnellboot Frettchen (S 76) 

Berichte von dem Schnellboot S 76 „Frettchen“

  • Leereintrag
  • Die Korvette „Magdeburg“ kehrt vom NATO-Verband zurück in den Heimathafen.

    Zurück in der Heimat

    Am 13. Juni sind die Korvette „Magdeburg“ und das Schnellboot S 76 „Frettchen“ in ihren Heimathafen Warnemünde eingelaufen. Die beiden Einheiten kommen aus verschiedenen Einsätzen, kehren aber gemeinsam nach Hause zurück.


  • Konteradmiral Bombarda und Fregattenkapitän Grimm im deutschen Camp beim Gespräch.

    Vorgezogenes WM-Finale auf Zypern

    Die brasilianische Fregatte „Liberal“ ist das Flaggschiff des maritimen UNIFIL-Einsatzes. Von Bord aus führt Konteradmiral Walter Euduardo Bombarda die Schiffe vor der Küste des Libanon. Die Fregatte besuchte am 4. April den deutschen Stützpunkt in Limassol. Es war klar, dass dabei auch ein sportliches Dauerthema zwischen Deutschland und Brasilien seinen Platz fand.


  • Von vorn nach hinten: S 75 „Zobel“, S 76 „Frettchen“, S 78 „Ozelot“ und S 79 „Wiesel“ in Formationsfahrt beim SQUADEX 2013.

    Foto des Monats - Gewinner Februar steht fest

    Unsere Marine ist vielfältig, spannend, laut, bunt, emotional oder manchmal auch einfach nur wunderschön. Gewonnen hat diesen Monat: Stabsgefreiter Julian Schwenke. Zurzeit ist er Besatzungsmitglied des Tenders „Elbe“ aus dem 7. Schnellbootgeschwader und dort gelang ihm diese eindrucksvolle Aufnahme.


  • Anlässlich der Übergabe sind die Besatzungen im Hafen von Beirut angetreten.

    UNIFIL: Wechsel an der Spitze des Kontingentes in Beirut

    Im Hafen von Beirut übergab der Stellvertretende Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, Konteradmiral Rainer Brinkmann, die Verantwortung über das Deutsche Einsatzkontingent UNIFIL. Im Dezember 2013 hatte Fregattenkapitän Christoph Otto Ciliax die Position des Kontingentführers übernommen. Nachfolger ist nun Fregattenkapitän Jens Grimm.


  • Das Schnellboot „Frettchen“ befindet sich in der Hafeneinfahrt Limassol.

    Von der Raubkatze zum Frettchen

    Bei angenehm sommerlichen Temperaturen liegt das deutsche Schnellboot S 76 „Frettchen“ im Hafen von Limassol. Die Crew von S 72 „Puma“ ist vor Ort und hat nach einwöchiger Übernahme des Bootes nun das Ruder in der Hand.


  • Die deutsche Abordnung auf dem Weg zur italienischen „Andrea Doria“.

    UNIFIL: Alles klar auf der „Andrea Doria“

    Strahlender Sonnenschein. Ruhige See vor der Küste des Libanons. Plötzlich taucht die Silhouette eines Kriegsschiffes auf. Es ist die italienische „Andrea Doria“, die seit kurzem zum Maritimen Einsatzverband vor der libanesischen Küste gehört. Damit besteht der Verband nunmehr aus acht Schiffen und Booten unterschiedlicher Nationalitäten. Schon länger dabei sind die deutschen Schnellboote „Wiesel“ und „Frettchen“ aus Warnemünde.


  • Die BRS UNIAO bringt die „Killertomaten“ aus.

    „Killertomate versenkt!“ - Erstes gemeinsames Seezielschießen vor der libanesischen Küste

    Die libanesische Marine macht einen weiteren Schritt nach vorne: Sie beteiligte sich an der internationalen Schießübung „Blue Hurricane“ vor Beirut.


  • Übergabe durch Generalleutnant Fritz von Fregattenkapitän Gieseler (re.) an Fregattenkapitän Brach.

    Neuer Kommandeur an der Spitze des deutschen UNIFIL-Einsatzes

    Knapp 100 Soldaten waren auf der Pier im Hafen von Beirut angetreten. Auch die Boote, die Korvette „Braunschweig“ sowie das Schnellboot „S76 Frettchen“, beide derzeit vor der Küste des Libanon im Einsatz, nahmen am Wechsel der deutschen Führungsspitze von UNIFIL teil. Der Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, Generalleutnant Hans-Werner Fritz, übergab im Hafen der libanesischen Hauptstadt das Kommando über das deutsche Einsatzkontingent UNIFIL.


  • Das Schnellboot „Frettchen“ läuft aus und Angehörige verabschieden die Besatzung.

    Erstmalig gemeinsamer Transit

    Am 15. April liefen die Korvette „Braunschweig“ und das Flugkörperschnellboot „Frettchen“ zum gemeinsamen Einsatz vor dem Libanon aus. Im östlichen Mittelmeer beteiligen sich die beiden Boote am maritimen Einsatzverband der „United Nations Interim Force in Lebanon" (UNIFIL).


nach oben

FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.13 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.einheiten.schnellboote.gepard.s76.berichte