Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Vertreterin der Europäischen Kommission besuchte die Deutsche Marine

Vertreterin der Europäischen Kommission besuchte die Deutsche Marine

Wilhelmshaven, 05.07.2011, Katrin Schröter (Presse- und Informationszentrum Marine).
Beate Gminder, Unterabteilungsleiterin der Generaldirektion der Europäischen Kommission für maritime Angelegenheiten und Fischerei, besuchte am 5. Juli die Deutsche Marine in Wilhelmshaven.

Beate Gminder, Unterabteilungsleiterin der Generaldirektion der Europäischen Kommission für maritime Angelegenheiten und Fischerei, wird an Bord der Fregatte SCHLESWIG-HOLSTEIN empfangen.

Beate Gminder an Bord der Fregatte (Quelle: © 2011 Bundeswehr / Sophie Fiebeler)Größere Abbildung anzeigen

Der Kommandeur der Einsatzflottille 2, Flottillenadmiral Thorsten Kähler, begrüßte Beate Gminder um 8 Uhr auf der Fregatte SCHLESWIG-HOLSTEIN. Nach der Begrüßung führte der Kommandant, Fregattenkapitän Thorsten Geldmacher, Gminder durch sein Schiff und zeigte ihr die Brücke sowie die Operationszentrale, die auch als Gehirn des Schiffes bezeichnet wird.

Darüber hinaus wurden Gminder die Aufgaben der Deutschen Marine aufgezeigt. Wichtig für die Unterabteilungsleiterin waren auch die Informationsbedürfnisse und Informationsbeziehungen vor Ort. Der Arbeitsbesuch geschah insbesondere in Hinsicht auf die Arbeit beim Projekt Common Information Sharing Environment (CISE) der EU-Kommission.

Projekt CISE

Seit 2010 existiert eine Arbeitsgruppe der EU-Kommission mit dem Ziel eine technische Möglichkeit des Informationsaustausches (CISE) zwischen den verschiedenen nationalen und internationalen sowie zivilen wie militärischen Akteuren herzustellen.

Beate Gminder, zuständig für Meerespolitik im Mittelmeer und dem Schwarzen Meer, ist Mitarbeiterin dieser Arbeitsgruppe. Der Aufbau eines ressortübergreifenden, multinationalen Seelagebildaufbaus ist Aufgabe dieser Gruppe.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.13 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7C8JGDZD642DIBR