Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Gottesdienst auf hoher See

Ein Speedboot bringt Teile der Besatzung der Fregatte „Hessen“ zum Gottesdienst auf den Einsatzgruppenversorger „Berlin“.

Der Einsatz- und Ausbildungsverband hat kürzlich das Manöver Good Hope VI beendet und den südafrikanischen Hafen Simon´s Town verlassen. Momentan befindet er sich auf dem Transit zum nächsten Ziel Mauritius, um dort im Hafen von Port Louis festzumachen. Zur seelsorgerischen Betreuung der Marinesoldaten auf See führt der eingeschiffte Militärpfarrer möglichst jeden Sonntag einen Gottesdienst durch.

Zum Beitrag


Manövertagebuch: Tender „Main“ im Mittelmeer

Collage: Marinesoldaten arbeiten während einer Übung konzentriert auf der Brücke und Icon.

Hinter uns liegen verschiedene Manöverabschnitte mit ihren ganz eigenen Herausforderungen. Nach Abschluss des Manövers Smart Hunt, in dem es hauptsächlich um die Uboot-Abwehr ging, wurde eine längere Hafenliegezeit in Tarent (Italien) für den Torpedoschießabschnitt genutzt. Hier musste sich die Besatzung an einen ungewöhnlichen Tagesablauf gewöhnen.

Zum Tagebuch


Eine Zahnärztin auf Abwegen

Die Zahnärztin, Oberstabarzt Denise Pulsack-Pytel, des Ärzteteams der Fregatte „Brandenburg“.

Verbände und einzelne Schiffe der Marine erhalten, wenn sie für längere Zeit in einen Einsatz gehen, immer eine zusätzliche ärztliche Komponente an Bord, um eine bestmögliche medizinische Versorgung der Besatzung zu gewährleisten. So auch die Fregatte „Brandenburg“ während des Einsatz- und Ausbildungsverbandes 2015 für ihre Reise rund um Afrika. Zum eingeschifften Ärzteteam gehört auch die Zahnärztin, Oberstabsarzt Denise Pulsack-Pytel.

Zum Beitrag

Einsätze und Manöver

  • Wappen der europäischen Mission Atalanta

    Operation Atalanta am Horn von Afrika

    Mit dem Ziel die Seeräuberei einzudämmen ist die Deutsche Marine seit 2008 im Einsatz der Europäischen Union am Horn von Afrika vertreten. Hauptauftrag ist der Schutz der Schiffe des Welternährungsprogramms. Darüber hinaus sollen Akte der Piraterie unterbunden, verdächtige Personen gestellt und die Seefahrt in der Region sicherer gemacht werden.


  • Angetretene Marinesoldaten mit der Flagge der UNIFIL Mission.

    UNIFIL vor der Küste Libanons - Multinational auf See

    Auf Grundlage der Resolution 1701 des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen unterstützt die UNIFIL den Friedensprozess im Libanon. Neben der Überwachung des Seeverkehrs im östlichen Mittelmeer lautet der Auftrag der Deutschen Marine Ausbildung der libanesischen Seestreitkräfte.


  • Minenjäger FULDA, PASSAU und ÜBERHERRN in Formation

    Standing NATO Maritime Groups

    Bereits im April 1957 unterstellte die Deutsche Marine als erste Bundeswehr-Teilstreitkraft ausgebildete Verbände der NATO. Seitdem beteiligt sich die Marine ständig an multinationalen NATO-Verbänden.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 01.04.15 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar