Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Kooperation wird Integration
Gelungene Militärintegration in Europa von Deutscher und niederländischer Marine

Ursula von der Leyen und Jeanine Hennis-Plasschaert präsentieren das unterzeichnete Dokument.

Der Letter of Intent, zwischen Deutschland und den Niederlanden, ist der Startschuss für den Aufbau der „Gesicherten Militärischen Seeverlegefähigkeit“ und der Fähigkeit für amphibische Operationen. Damit gewinnt die Bundeswehr neue Fähigkeiten. Im Gegenzug kann die Königlich Niederländische Marine ihre Schiffe effizienter auslasten.

Zum Beitrag


Ein straffes Programm

Im Vordergrund die „Frederiction“ und im Hintergrund die „Bonn“ aus der Sicht der Speedbootbesatzung.

Der Einsatzgruppenversorger „Bonn“ hat sich im Rahmen des ständigen maritimen Verbandes der NATO mit der italienischen „Libeccio“ sowie der kanadischen Fregatte „Fredericton“ auf den Transit ins östliche Mittelmeer begeben. In Aksaz (Türkei) stieß die türkische Fregatte „Barbaros“ zum Verband dazu.

Zum Beitag


Jobportraits aus der Marine

Als junger Mannschaftsdienstgrad lernt Gefreiter Kathrin Teteruck von einem erfahrenem Hauptbootsmann.

Um ihren Auftrag zu erfüllen, benötigt die Marine eine Vielzahl von unterschiedlichen Spezialisten und Fachleuten, sowohl an Bord seegehender Schiffe und Boote als auch in vielen Landdienststellen und Einrichtungen. Lesen Sie in dem Bereich der Jobportraits von Soldatinnen und Soldaten der Marine über verschiedene Laufbahnen und Tätigkeiten.

Zu den Jobportraits

Kurzmeldungen

  • Die „Weilheim“ läuft in den Hafen von Augusta (Italien) ein.

    Minenjagdboot „Weilheim“ kehrt nach NATO- und EU-Einsatz zurück


    Am Sonntag, den 7. Februar um 10 Uhr, wird das Minenjagdboot „Weilheim“ und dessen Besatzung nach fast sechs Monaten Einsatz wieder in ihren Heimathafen Kiel einlaufen. Das zum 3. Minensuchgeschwader gehörige Boot beteiligte sich in den vergangenen Monaten sowohl als deutscher Beitrag am Ständigen Minenabwehrverband SNMCMG 2 (Standing NATO Mine Counter Measures Group 2), als auch an der EU-Operation Sophia im Mittelmeer.


Standing NATO Maritime Groups

  • Abendstimmung im Hafen von Taranto.

    Standing NATO Maritime Groups


    Bereits im April 1957 unterstellte die Deutsche Marine als erste Bundeswehr-Teilstreitkraft ausgebildete Verbände der NATO. Seitdem beteiligt sich die Marine ständig an multinationalen NATO-Verbänden.


Einsätze der Marine

  • Fregatte „Niedersachsen“ und der Kreuzer USS „Leyte Gulf“ in voller Fahrt im westlichen Mittelmeer.

    Einsätze der Marine


    Die Marine beteiligt sich weltweit an friedenserhaltenden, stabilisierenden und friedenserzwingenden Operationen. Ob am Horn von Afrika, im Mittelmeer oder vor der Küste des Libanon.


Manöver und Übungen

  • Das aufgetauchte deutsche Uboot „U33“ fährt vor der italienischen Fregatte ITS „Margottini“.

    Manöver und abgeschlossene Einsätze


    Neben den zahlreichen Einsätzen, ist die Marine bei vielen Großmanövern mit Personal und Material vertreten. Das ganze Jahr trainieren Marinesoldaten gemeinsam mit anderen Streitkräften und festigen die internationale Zusammenarbeit.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 05.02.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar