Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Kriegsgräbereinsatz in Lettland

Eine verwahrloste, von Moosbewuchs gekennzeichnete Grabstätte inmitten eines lettischen Waldes.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge nimmt sich seit über 80 Jahren der Pflege deutscher Soldatengräber an. Seiner Arbeit ist es zu verdanken, dass bereits Millionen Gefallene und Opfer beider Weltkriege eine würdige Ruhestätte gefunden haben. Die Bundeswehr unterstützt den Volksbund in seiner Arbeit seit ihrem Bestehen.

Zum Beitrag


Verbandsführung abgeschlossen:
Tender „Elbe“ kehrt aus NATO-Einsatz zurück

Tender „Elbe“ an der Pier in Litauen während der Übergabe.

Am 9. August kehrte der Tender „Elbe“ in seinen Heimathafen nach Warnemünde zurück. Der Tender war das Flaggschiff der in der Ostsee operierenden Standing NATO Mine Countermeasure Group 1 und diente dem deutschen Verbandsführer, Fregattenkapitän Günther Brassel und seinem Führungsstab, als Plattform.

Zum Beitrag


Startschuss für Eltern-Kind-Arbeitszimmer

Regierungsrat Jörg Hoyer und Konteradmiral Klaus von Dambrowsi weihen das familienfreundliche Eltern-Kind-Zimmer ein.

Wer kennt die Situation nicht? Die Tagesmutter ist plötzlich erkrankt, in der Kita wird gestreikt, kurzfristige Schließzeiten der Einrichtung, unvorhersehbare Ereignisse und niemand im Familien- oder Freundeskreis ist in der Lage, die Kinderbetreuung kurzfristig zu übernehmen. Für diese Notfälle steht nun das Eltern-Kind-Arbeitszimmer im Marinekommando Rostock zu Verfügung.

Zum Beitrag

Einsätze und Manöver

  • Wappen der europäischen Mission Atalanta

    Operation Atalanta am Horn von Afrika

    Mit dem Ziel die Seeräuberei einzudämmen ist die Deutsche Marine seit 2008 im Einsatz der Europäischen Union am Horn von Afrika vertreten. Hauptauftrag ist der Schutz der Schiffe des Welternährungsprogramms. Darüber hinaus sollen Akte der Piraterie unterbunden, verdächtige Personen gestellt und die Seefahrt in der Region sicherer gemacht werden.


  • Angetretene Marinesoldaten mit der Flagge der UNIFIL Mission.

    UNIFIL vor der Küste Libanons - Multinational auf See

    Auf Grundlage der Resolution 1701 des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen unterstützt die UNIFIL den Friedensprozess im Libanon. Neben der Überwachung des Seeverkehrs im östlichen Mittelmeer lautet der Auftrag der Deutschen Marine Ausbildung der libanesischen Seestreitkräfte.


  • Die Teilnahme der F 216 am Großmanöver Cougar 14 der Royal Navy ist für den Spätsommer 2014 geplant

    Der Einsatz der Bundeswehr im Rahmen des Begleitschutzes bei der Vernichtung von chemischen Kampfstoffen aus Syrien (MEM OPCW)

    Deutschland wird sich gemäß der Mandatierung durch den Deutschen Bundestag am maritimen Begleitschutz bei der Vernichtung von Kampfstoffen an Bord der „Cape Ray“ im Rahmen der gemeinsamen VN/OPCW-Mission zur Vernichtung der syrischen Chemiewaffen beteiligen.


  • Minenjäger FULDA, PASSAU und ÜBERHERRN in Formation

    Standing NATO Maritime Groups

    Bereits im April 1957 unterstellte die Deutsche Marine als erste Bundeswehr-Teilstreitkraft ausgebildete Verbände der NATO. Seitdem beteiligt sich die Marine ständig an multinationalen NATO-Verbänden.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 20.08.14 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar