Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Einheiten der Marine > Fregatten > „Brandenburg“-Klasse F 123 > Fregatte „Schleswig-Holstein“ (F 216) > Berichte der Fregatte „Schleswig-Holstein“ > Scheckübergabe

Soziales Engagement der SCHLESWIG-HOLSTEIN

Wilhelmshaven, 11.01.2010, Robert Meyer - Brenkhof.
Am 11. Januar übergab eine Delegation der Fregatte SCHLESWIG-HOLSTEIN der Wilhelmshavener Kinderhilfe e.V. einen Spendenscheck im Wert von 3.000,- Euro.

Übergabe des Spendenschecks im Wert von 3.000,- Euro an die Wilhelmshavener Kinderhilfe e.V..

Auktion erziehlt einen Erlös von 3.000,- Euro (Quelle: © 2010 Bundeswehr / Peter Wippermann)Größere Abbildung anzeigen

Die Wilhelmshavener Kinderhilfe e.V. fördert und betreut seit 1975 auffällige, behinderte und entwicklungsverzögerte Kinder und Jugendliche. Darüber hinaus bietet sie mit mehreren Kindertagesstätten auch die Betreuung für nicht behinderte Kinder an und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Integration behinderter Kinder.

Auktion auf Hoher See

Die Fregatte SCHLESWIG-HOLSTEIN hat während des UN-Einsatzes UNIFIL im vergangenen Herbst eine Auktion an Bord durchgeführt. Versteigert wurden nicht nur viele Sachgegenstände, sondern auch eine Übernachtung auf der Kommandeurskammer – natürlich ohne Kommandeur – oder eine wachfreie Nacht für eine Person.

Fast jedes Besatzungsmitglied erwarb bei dieser Veranstaltung ein Objekt oder einen Gutschein. Der gesamte Erlös der Auktion wurde nun an die Wilhelmshavener Kinderhilfe e.V. übergeben.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.13 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.einheiten.fregatten.brandenburg.f216.berichte&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7C7ZMCQW661INFO