Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Standing NATO Groups (SNG) > SNMG 2 > Aktuelles aus der SNMG 2 > Auslaufen Fregatte NIEDERSACHSEN

Fregatte NIEDERSACHSEN verlässt Wilhelmshaven

Wilhelmshaven, 09.01.2008, Katrin Schröter (Außenstelle Wilhelmshaven).
Unter den Klängen des Marinemusikkorps Nordsee und strahlendem Sonnenschein legte die NIEDERSACHSEN ab und nahm den Weg Richtung Mittelmeer auf sich.

Die Fregatte NIEDERSACHSEN lief aus Wilhelmshaven aus um sich im Mittelmeer der Standing NATO Maritime Group 2 (SNMG 2) anzuschließen.

Die Fregatte NIEDERSACHSEN verlässt Wilhelmshaven (Quelle: 2008 Bundeswehr / Ann-Katrin Winges)Größere Abbildung anzeigen

Die Fregatte NIEDERSACHSEN verließ am 8. Januar ihren Heimatstützpunkt Wilhelmshaven in Richtung Mittelmeer. Die Besatzung wird sich unter der Führung ihres Kommandanten, Fregattenkapitän André Dirks, dem ständigen NATO Einsatzverband, der Standing NATO Maritime Group 2 (SNMG 2), anschließen.

Im türkischen Aksaz, dem ersten Auslandshafen der NIEDERSACHSEN, komplettiert die Fregatte den Verband. Sie wird dann unter türkischer Führung an multinationalen Übungen und Einsätzen teilnehmen, darunter zweimal für jeweils drei Wochen an der Operation ACTIVE ENDEAVOUR im östlichen Mittelmeer.


Die Fregatte NIEDERSACHSEN verlässt ihren Heimathafen in Wilhelhelmshaven

Die Fregatte NIEDERSACHSEN verlässt ihren Heimathafen in Wilhelhelmshaven (Quelle: © 2008 Bundeswehr / Ann-Katrin Winges)Größere Abbildung anzeigen

Die Aufgabe des Verbandes ist es, die Seewege im Mittelmeer zu überwachen und zu sichern. Über das Mittelmeer sind drei Kontinente miteinander verbunden. Dadurch und vor allem mit seinen Ausgängen, der Meerenge von Gibraltar auf der westlichen sowie dem Suezkanal auf der östlichen Seite, spielt es eine Schlüsselrolle im weltweiten Seeverkehr.

Dieses Seegebiet ist für die Soldaten der NIEDERSACHSEN fast schon zur zweiten Heimat geworden. Bereits vor einem Jahr war die Fregatte für sechs Monate Teil des UN-Verbandes vor der libanesischen Küste.


Die Fregatte NIEDERSACHSEN lief aus Wilhelmshaven aus um sich im Mittelmeer der Standing NATO Maritime Group 2 (SNMG 2) anzuschließen

Abschied auf ganz persönliche Art und Weise (Quelle: © 2008 Bundeswehr / Ann-Katrin Winges )Größere Abbildung anzeigen

Am 15. Juni wird die NIEDERSACHSEN mit ihren rund 210 Besatzungsmitgliedern wieder in Wilhelmshaven zurückerwartet, bis dahin wird sie gemeinsam mit der SNMG 2 Häfen in Italien, Albanien, Israel, Slowenien und Griechenland besucht haben.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.13 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.sng.snmg2.aktuelles&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7C7AQFHS710INFO