Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Horn von Afrika (Atalanta) > Berichte 

Berichte aus dem Einsatz

Aktuelle Informationen rund um den Atalanta-Einsatz finden Sie auf dem offiziellen Internetauftritt des Einsatzführungskommandos. Den dazugehörigen Link finden Sie rechts unter Weiterführende Links.


  • Leereintrag
  • Die Korvette „Erfurt“ bei voller Fahrt in See.

    Atalanta: Besatzung der „Erfurt“ übernimmt die „Erfurt“


    Die Deutsche Marine verfährt in einigen Einsätzen nach dem Prinzip „Schiff bleibt – Besatzung wechselt“. Nun übernehmen die Soldaten der Korvette „Erfurt“ in Dschibuti ihr Schiff, nachdem es vorher von den Crews der „Ludwigshafen“ und der „Magdeburg“ gefahren wurde – erst vor der Küste des Libanon und seit August am Horn von Afrika.


  • Das Speedboot wird zu Wasser gelassen.

    Ausbildung an Bord - auch im Einsatz notwendig


    Auch wenn die Besatzung der Korvette „Erfurt“ vor Ihrem Einsatz ein Ausbildungsprogramm absolviert hat, heißt es auch vor der Küste Somalias Abläufe, Verfahren, aber auch soldatische Grundfertigkeiten immer wieder zu üben und zu trainieren. Das stand auch auf der letzten Seefahrt vor dem geplanten Besatzungswechsel auf dem Programm.


  • Anlegemanöver - Leutnant zur See Katja B. fuhr als zweiter Navigationsoffizier auf der „Erfurt“.

    Ich bin iM EINsatz „Uni. Marine. Einsatz.“


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Korvettenkapitän Andreas Kaspar auf der Brücke.

    Erste Korvette bei Atalanta - Fazit des Kommandanten


    Seit Mitte August befindet sich die Korvette „Erfurt“ im Atalanta-Einsatz am Horn von Afrika. Zuvor war sie seit Februar für ein Jahr, für UNIFIL vor der libanesischen Küste vorgesehen. Korvettenkapitän Andreas Kaspar, hat mit seiner Crew den Wechsel der Einsatzgebiete vollzogen. Im Interview zieht der 36-Jährige sein persönliches Fazit.


  • Stabsgefreiter Manuel K. bei der Seeraumbeobachtung.

    Seitenwechsel – Als Heeressoldat auf einer Korvette


    Die Farbe seiner Litzen an den Dienstgradschlaufen der Uniform weisen Manuel K. als Angehörigen des Heeres aus. Sein eigentlicher Arbeitsplatz liegt, fernab von der Küste, im nordhessischen Fritzlar. Zurzeit ist der 27-Jährige als Stabsdienstsoldat in der DVUG in Dschibuti eingesetzt. Im Interview schildert er seine Eindrücke und Erlebnisse.


  • Der Rondengänger ruft im Leitstand an und meldet den Fehler.

    Arbeiten im Bauch der „Erfurt“ – die Schiffsbetriebstechniker


    Während einer routinemäßigen Ronde (Überwachungsrundgang) entdeckt einer der Techniker auf der „Erfurt“ bei Atalanta eine Störung am Niederdruckverdichter (ND-Verdichter). Die Störungsbeseitigung übernehmen die Soldaten der Schiffsbetriebstechnik der Korvette.


  • Der Start zum ersten Einsatzflug der P-3C „Orion“.

    Auge am Himmel - P-3C „Orion“ zurück bei Atalanta

    Bei strahlender Sonne kündigt ein sonores Brummen den Start des deutschen Seefernaufklärers vom Typ P-3C „Orion“ in Dschibuti an. Damit sind die Arbeiten der letzten Tage zur erneuten Aufnahme des Einsatzflugbetriebes nach der planmäßigen Sommerpause beendet. Am Morgen des 14. September startete das Aufklärungsflugzeug mit dem Rufzeichen „Jester“ zu seinem ersten Einsatzflug.


  • Ein kolumbianischer Kommandosoldat sichert die Landezone auf der Korvette „Erfurt“.

    Übung: Kolumbianische Spezialkräfte auf der „Erfurt“

    Die Anfrage nach Ausbildungsunterstützung der „7 De Agosto“ traf am Vorabend auf der Korvette ein. „Da wir im gleichen Operationsgebiet unterwegs sind, ist es für uns selbstverständlich, die Anfrage zu unterstützen“, so Korvettenkapitän Andreas Kaspar, Kommandant der „Erfurt“.


  • Der Nato Hubschrauber 90 schwebt parallel zur Korvette „Erfurt“.

    Premiere: NH90 landet erstmals auf der „Erfurt“

    Erste Durchfahrt eines deutschen Kriegsschiffes durch den neuen Suez-Kanal, erste Korvette im Atalanta-Einsatz - jetzt kommt noch eine weitere Premiere für die „Erfurt“ dazu: die erstmalige Landung eines NH90 an Bord.


  • In Nordholz wird die „Orion“ zum Start auf die Rollbahn eingewiesen.

    P-3C „Orion“ startet erneut in den Einsatz

    Ein Seefernaufklärer des Typs P-3C „Orion“ startete am 8. September Richtung Dschibuti am Horn von Afrika.


nach oben

Trefferseiten  « blättern| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | blättern »


  • Weitere Informationen

    Weiterführende Links

    einsatz.bundeswehr.de

    www.einsatz.bundeswehr.de

FußFzeile

nach oben

Stand vom: 12.01.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.atalanta.aktuelles