Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Küste des Libanon (UNIFIL) > Aktuelles von UNIFIL > Meister seines Fachs

Meister seines Fachs

Limassol, 13.07.2011, Bundeswehr aktuell.
Portepee-Unteroffiziere gelten als Meister ihrer Aufgabenbereiche und verfügen über ein umfangreiches Fachwissen. Oberbootsmann Jan-Wilhelm B. ist Artilleriewaffenmeister (AWM) an Bord des Schnellbootes S 80 HYÄNE. marine.de stellt ihn vor.

Jan-Wilhelm B. kontrolliert die Funktionsfähigkeit des schweren Maschinengewehres.

Artilleriewaffenmeister Jan-Wilhelm B. (Quelle: © 2011 Bundeswehr / Stefan Paulsen)Größere Abbildung anzeigen

Über 3.000 Kilometer von der Heimat entfernt prüft Oberbootsmann Jan-Wilhelm B. im Hafen von Limassol die Funktionsfähigkeit des schweren Maschinengewehres. Denn er ist ein so genannter AWM - ein Artilleriewaffenmeister - an Bord des Schnellbootes S 80 HYÄNE, eines von zwei Schnellbooten, die momentan am UNIFIL-Einsatz teilnehmen und dafür auf Zypern stationiert sind.

„Ich mache an Bord alles außer Kommandant“, sagt der 27-Jährige humorvoll. Denn neben der Instandhaltung der Waffensysteme ist er auch für Munitionsbewirtschaftung und Logistik zuständig.

Die Systeme, die B. einsatzbereit hält, sind eher größerer Natur. Sie reichen von der 76-Millimeter-Kanone OTO MELARA über den Schiff-zu-Schiff-Seezielflugkörper MM 38 bis hin zum RAM-Flugkörper für den Eigenschutz.


Der Artilleriewaffenmeister mit 76-Millimeter-Munition für den Geschützturm der HYÄNE.

Sorgfältiger Umgang (Quelle: © 2011 Bundeswehr / Stefan Paulsen)Größere Abbildung anzeigen

Abwechslungsreiche Karriere

Oberbootsmann B. kam 2005 mit einer abgeschlossenen Karosserie- und Fahrzeugbauerausbildung zur Marine und wurde direkt als Anwärter für die Bootsmannlaufbahn eingestellt.

Nach den ersten Lehrgängen fuhr er zunächst mit der Fregatte RHEINLAND-PFALZ zur See, bevor er 2007 zum 5. Minensuchgeschwader nach Kiel wechselte.

Seit dem vergangenen Jahr ist B. nun im 7. Schnellbootgeschwader in Rostock. Die AMO (Area of Military Operations) vor der Küste Libanons kennt er mittlerweile sehr genau, denn er nimmt bereits das vierte Mal am UNIFIL-Einsatz teil. Doch spannend sei es allemal. Denn auch wenn die Seefahrt irgendwann zur Routine wird, ein Einsatz sei nun mal keine Übung, betont der Artilleriewaffenmeister der HYÄNE.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.13 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.unifil.aktuelles&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7C8JPGNE371DIBR