Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > UNIFIL > UNIFIL - Aktuelles > Wiesel reitet den Dachs

„Wiesel reitet den Dachs“

Limassol, 12.07.2007, Pressestelle Limassol.
Besatzungswechsel bei deutschen Schnellbooten im Einsatz vor der libanesischen Küste.

Korvettenkapitän Pape lässt zur Musterung antreten

Korvettenkapitän Pape lässt zur Musterung antreten (Quelle: © 2007 Bundeswehr / PIZ Limassol)Größere Abbildung anzeigen

Crewwechsel bei UNIFIL – Die Besatzungen der Schnellboote S77 DACHS und S80 HYÄNE beenden ihren Einsatz vor der Küste des Libanon. Eigentlich sind es die Besatzungen der in Warnemünde beheimateten Schnellboote S79 WIESEL und S73 HERMELIN, die hier in den letzten Monaten im UN-Einsatz gewesen sind.


Sie waren vor sechs Monaten in das Einsatzgebiet gekommen, um die Stammbesatzungen des DACHS und der HYÄNE abzulösen, die bereits seit Beginn der UNIFIL-Operation vor Ort waren. Nun werden sie ebenfalls abgelöst und das wieder von den Original-Besatzungen der im Hafen von Limassol liegenden Boote.

„Wir sind froh unsere Mannschaft unbeschadet durch den Einsatz gebracht zu haben“, so die beiden Kommandanten von S77 DACHS, Korvettenkapitän Jan Werner, und S80 HYÄNE, Kapitänleutnant Torben Steinweller. Sie freuen sich, nun wieder auf ihre eigenen Boote nach Deutschland zurück zu kehren und die im Einsatz befindlichen Boote unbeschadet an ihre Stammbesatzungen zurückgeben zu können.

nach oben


Freude über die anstehende Rückkehr und die UN-Medaille bei Korvettenkapitän Jan Werner (links)

Freude über die anstehende Rückkehr und die UN-Medaille bei Korvettenkapitän Jan Werner (links) (Quelle: © 2007 Bundeswehr / PIZ Limassol)Größere Abbildung anzeigen

UN-Medaille

An ihrem letzten Einsatztag versammelte der Kommandeur der Schnellboote und Korvetten, Korvettenkapitän Patrick Pape, alle deutschen Besatzungen im gemeinsamen Stützpunkt in Limassol. Dazu gehörten die neue und alte Besatzung der Schnellboote S77 DACHS und S80 HYÄNE, des Minenjagdbootes KULMBACH, des Hohlstablenkbootes ENSDORF, des Tenders MOSEL samt Systemunterstützungsgruppe, die Marineschutzkräfte, sowie die Kampfmittelbeseitiger der Minentaucher. „Sie alle, die hier angetreten stehen, leisten in dieser Operation unter zum Teil extremen Bedingungen einen hervorragenden Beitrag zur Stabilisierung des Nahen Osten“, würdigte Korvettenkapitän Pape die Leistungen jedes Einzelnen.

Der 37-jährige Korvettenkapitän nutzte die Gelegenheit, alle Soldaten, die mehr als 90 Tage im Einsatz der Vereinten Nationen stehen, mit der blauen Einsatzmedaille der UN auszuzeichnen. Mit den Worten „Dieser Auftrag hat historische Auswirkungen! Sie sind ein Teil davon und können stolz auf Ihre Leistungen und Ihre Arbeit sein“ zeichnete der Kommandeur, vertretend für alle, die Kommandanten sowie ersten Wachoffiziere und Schiffstechnik-Offiziere mit der UN-Einsatzmedaille aus. Anschließend überließ er den Kommandanten die Ehre, ihre Besatzung selbst mit dem Ehrenzeichen zu würdigen.

nach oben


Originelle Abschieds-Maling

Originelle Abschieds-Maling (Quelle: © 2007 Bundeswehr / PIZ Limassol)Größere Abbildung anzeigen

Abschied

Korvettenkapitän Jan Werner ist „stolz auf seine Leute“ und darauf, „dass wir unseren Auftrag hundertprozentig erfüllt haben“, während Kapitänleutnant Torben Steinweller mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück denkt: „Einerseits bin ich natürlich froh nach Hause zu kommen, aber andererseits auch ein wenig traurig, denn die Arbeit mit den verschiedenen Nationen hat mir große Freude bereitet.“

Zum Abschluss hat sich die Besatzung des Schnellbootes S77 DACHS, die ja zum Schnellboot S79 WIESEL gehört, etwas Besonderes ausgedacht. Es hat sich zum guten Brauch entwickelt, dass sich jede scheidende Besatzung, mit einem Bild auf der Hafenmauer in Limassol, verewigt. Jetzt ist neben den anderen kreativen Zeichnungen ein Wiesel zu sehen, dass einen gezügelten Dachs auf den Wellen reitet.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.13 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.unifil.aktuelles&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7C752ELP165INFO