Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Karriere > Zivilberufliche Aus- und Weiterbildung 

Zivilberufliche Aus- und Weiterbildung der Soldaten auf Zeit im Rahmen der militärfachlichen Ausbildung (ZAW)

Teaserbild Zivilberufliche Aus- und Weiterbildung

Länger dienenden Soldaten auf Zeit (SaZ) wird der Erwerb zivilberuflich nutzbarer Qualifikationen vor, während und nach der Dienstzeit ermöglicht. Die Streitkräfte gestalten ihre Ausbildung so, dass - wo immer sinnvoll und möglich – auch staatlich anerkannte Berufsabschlüsse erreicht werden können. Die zivilberuflichen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen werden in der Regel in Lehrgangsform - vorzugsweise von zivilen Bildungseinrichtungen - im Auftrag des Berufsförderungsdienstes (BFD) durchgeführt. Die Lehrgänge enden, je nach Berufsfeld, mit einer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer oder einem Prüfungsausschuss.


ZAW wird in folgenden Ebenen durchgeführt:

Abschluss in einem Ausbildungsberuf (Geselle, Facharbeiter, o.ä.)

Fortbildungsabschluss (zum geprüften Handwerks- oder Industriemeister)

Fachschulabschluss (z.B. staatlich geprüfter Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt sowie gleichgestellte Abschlüsse)


Technischer Bereich

  • Teaserbild Technische ZAW-Maßnahme

    Technischer Bereich ZAW Maßnahmen

    Für den technischen Bereich werden in der Marine unterschiedliche Ausbildungen zum Gesellen und Weiterbildungen zum Meister angeboten. Weit gefächert sind die Möglichkeiten vor allem im Marineführungs- und Marinefliegerdienst, den 20er und 50er Verwendungsreihen.


Kaufmännischer Bereich

  • Teaserbild Kaufmännische ZAW-Maßnahme

    Kaufmännischer Bereich ZAW Maßnahmen

    Für den kaufmännischen Bereich werden in der Marine unterschiedliche Ausbildungen und Weiterbildungen angeboten. Die größte Zahl an Aus- und Weiterbildungen im kaufmännischen Bereich stehen Soldaten und Soldatinnen, die z.B. dem Marineführungsdienst und dem Logistik und Stabsdienst angehören, offen.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.13 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.karriere.zaw