Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Nachts im Persischen Golf - 180.000 Liter Diesel in einer halben Stunde

Nachts im Persischen Golf - 180.000 Liter Diesel in einer halben Stunde

Zwei Soldaten der „Augsburg“ beim nächtlichen Sichern der Kupplung – nun kann der Kraftstoff fließen.

Zwei Soldaten der „Augsburg“ beim nächtlichen Sichern der Kupplung – nun kann der Kraftstoff fließen (Quelle: 2016 Bundeswehr / PAO Augsburg)

In See, 21.01.2016.
Tiefschwarz und sternenklar breitet sich der Himmel über dem nördlichen Persischen Golf aus. Am Horizont zeigt sich ein winziges Licht. Direkt darüber ein weiteres. Der Wachhabende Offizier und der Navigationsoffizier der Fregatte „Augsburg“ schauen angestrengt durch ihre Ferngläser. Tatsächlich, es sind die Topplichter der „Marne“, dem französischen Versorgungsschiff, nach dem beide schon die ganze Zeit Ausschau gehalten haben.

Lesen Sie weiter auf einsatz.bundeswehr.de


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CA6DE9K467DIBR