Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Archiv > Das Jahr 2013 > Großereignisse 2013 > Northern Coasts > Berichte 

Aktuelles von Northern Coasts


  • Kapitän zur See Armin Steinhoff behält am Lagebildschirm den Überblick über den zivilen Seeverkehr bei der Großübung Northern Coasts

    Die schützende Hand der Handelsschifffahrt

    Im Hauptquartier der Übung Northern Coast in Karlskrona herrscht konzentrierte Stille. Das Telefonklingeln bringt Bewegung in das kleine Team, dass sich zur Aufgabe gemacht hat, die Handelsschifffahrt im Übungsgebiet zu registrieren und beraten.


  • Fregattenkapitän Bremmer im Gespräch mit Commander Öhrn.

    Multinational etabliert

    Interview mit Fregattenkapitän Klaus Bremmer, dem hauptverantwortlichen deutschen Übungsplaner des Manövers Northern Coasts 2013.


  • Der Kampfmittelräumdienst bespricht das Vorgehen.

    Kampfmittelbeseitiger bei Northern Coasts im Einsatz

    Das EOD (Explosive Ordnance Disposal)-Team wird alarmiert. Ein ziviler Hafenmitarbeiter hat beobachtet, wie sich jemand verdächtig verhalten und einen nicht näher definierbaren Gegenstand in das Hafenbecken des Marinestützpunktes Karlskrona geworfen hat. Es folgt ein typischer Einsatz der deutschen Minentaucher bei der Übung Northern Coasts 2013.


  • Das schwedische Boarding-Team empfängt Anweisungen über Funk.

    Boarding-Übung auf der„M/V Elbe“

    Das Boarding, also das Betreten und Durchsuchen fremder Schiffe durch spezialisierte Kräfte, ist mittlerweile aus keiner Marine mehr wegzudenken. Daher ist es ständiger Bestandteil von Übungen und Manövern. Bei Northern Coast zeigte sich der Tender „Elbe“ als willkommener „Trainigspartner“ für ein schwedisches Boarding-Team.


  • Verschiedene Einheiten der an Northerns Coasts beteiligten Nationen haben an einer Pier festgemacht.

    NoCo-Premiere in Schweden

    Der Startschuss für Northern Coasts (NoCo) 2013 ist im schwedischen Karlskrona gefallen. In der mittlerweile 7. Auflage des multinationalen Manövers gab es zudem eine Premiere: Zum ersten Mal wird das Manöver von der schwedischen Marine federführend geplant und durchgeführt. Die Deutsche Marine, die NoCo im Jahr 2007 als gemeinsame Übung für die Marinen der Ostsee-Anrainerstaaten ins Leben gerufen hat, unterstützte hierbei mit Personal, Expertise und Logistik.


  • Der Flottenverband setzt seine Fahrt in See weiter fort.

    FLOTEX-Verband in See

    Vom 26. August bis zum 6. September findet in der Ostsee noch das Manöver FLOTEX 2013 statt. Unter der Führung von Kapitän zur See Gunnar Jopp bereiteten sich die Marinesoldaten mit ihren Schiffen, Boote und Luftfahrzeugen eine Woche lang auf das multinationale Großmanöver Northern Coasts vor, da es unmittelbar an FLOTEX 2013 anschließt.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.archiv.jahr2013.grossereig2013.noco.berichte