Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Archiv > Das Jahr 2016 > Dezember 

Artikel Dezember 2016

Artikel Dezember 2016

  • Leereintrag
  • Hauptbootsmann Jenny Naser erhält den Bestpreis.

    Erstmalig Bestpreis des Admiralarztes der Marine verliehen


    Am 1. Dezember wurde in Kiel während der Tagung der Sanitätsmeister und Geschwaderärzte der Einsatzflottille 1 erstmalig der Bestpreis des Admiralarztes der Marine für außergewöhnliche fachliche Leistungen verliehen. Mit diesem jährlich zu vergebenden Bestpreis werden außergewöhnliche fachliche sanitätsdienstliche Leistungen von Einzelpersonen oder Teams gewürdigt.


  • Collage: Scheckübergabe an den Verantwortlichen des Förderveins Jugendschiff „Likedeeler“ e.V. und Video-Icon.

    Weihnachtsstimmung für den guten Zweck


    Weihnachten ist die Zeit der Nächstenliebe. Auch dieses Jahr haben wieder zahlreiche Soldatinnen und Soldaten durch verschiedene Weihnachtsaktionen, wie den Glühweinverkauf in Warnemünde, Spenden für wohltätige Zwecke gesammelt. In einer Bildergalerie haben wir für Sie ein paar Eindrücke der vorweihnachtlichen Aktionen festgehalten.


  • Vizeadmiral Andreas Krause, Inspekteur der Marine.

    Weihnachtsansprache des Inspekteurs


    Wie im letzten Jahr auch wendet sich der Inspekteur Marine, Vizeadmiral Andreas Krause, zu Weihnachten und zum Jahreswechsel mit dieser Videobotschaft an alle Soldatinnen und Soldaten sowie zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Marine.


  • Übergabe der NATO-Flagge auf dem Flugdeck der HNLMS „De Ruyter“.

    NATO-Einsatz in der Ägäis: Neues Flaggschiff, neuer Kommandeur


    Die Standing NATO Maritime Group 2 hat ein neues Flaggschiff. Die Fregatte „Sachsen“ übernahm im Hafen von Piräus den Führungsauftrag von der niederländischen HNLMSDe Ruyter“.


  • Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ hat nach langer Abwesenheit endlich wieder im Heimathafen festgemacht.

    Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ kehrt vor dem Weihnachtsfest aus dem Einsatz zurück


    Am Vormittag des 23. Dezembers kehrte die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ nach rund vier Monaten aus dem Mittelmeer in ihren Heimathafen Wilhelmshaven zurück. Die Fregatte der Klasse F123 gehörte zusammen mit dem Tender „Main“ zum europäischen Marineverband EUNAVFOR MED (European Union Naval Force Mediterranean).


  • Das Apnoetraining in einer Schwimmhalle in Neumünster.

    Einfach mal die Luft anhalten
    Apnoeexpertin bei angehenden Minentauchern


    „Fünf, vier, drei, zwei, eins – ab!“ Fünf Minentaucheranwärter gleiten ruhig und langsam ins Wasser. Einer nach dem anderen lässt die Hände vom Rand sinken und schließt die Augen. Jeder hat einen Partner, der genau auf ihn achtet. Sie überlassen sich dem Wasser, konzentrieren sich darauf, was mit ihnen geschieht, wenn sie ohne Atem auskommen müssen.


  • Die Soldaten strahlen in freudiger Erwartung auf Ihre Zeugnisse.

    Start zum nächsten Törn – Techniker der Marinetechnikschule erhalten ihre Zeugnisse


    Im vollbesetzten Stralsund Saal der Marinetechnikschule (MTS) herrscht ein Hauch von Klassenzimmeratmosphäre. 48 Soldaten beendeten ihre Berufsausbildung in den Bereichen Elektroniker für Betriebstechnik, Geräte und Systeme, Automatisierungstechnik und dem IT-Systemelektroniker. Weitere elf Absolventen schlossen ihre Fortbildung zum Industriemeister Elektrotechnik erfolgreich ab.


  • Die Fregatte „Hamburg“ in See. Gut sichtbar auf den hinteren Aufbauten: die großflächige Antenne des SMART-L-Radars.

    Radarmodernisierung: Zwei Fliegen mit einer Klappe

    Die Bundeswehr hat eine wichtige Entscheidung zur NATO-Raketenabwehr getroffen. Die Fregatten der „Sachsen“-Klasse werden damit zu einem Baustein des komplexen seegestützten Systems zum Schutz Europas vor Massenvernichtungswaffen – und sie erweitern ihre Sicht nach oben.


  • Die Ministerin: „2016 war erneut ein sehr forderndes Jahr für die Bundeswehr.“

    Tagesbefehl der Verteidigungsministerin zum Jahreswechsel


    „Für die großartigen Leistungen und den stets unermüdlichen Einsatz, den Sie in diesem Jahr wieder gezeigt haben, danke ich Ihnen von Herzen“, schreibt Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in ihrem Tagesbefehl vom 21. Dezember 2016.


  • Der Inspekteur der Marine verleiht den Bestpreis an die zwei Minentaucher.

    Ausgezeichnete Taucher


    Eine erfolgreiche Zeit für zwei Taucher: Oberstabsbootsmann Thorsten Bäte wurde für 30 Jahre und Kapitänleutnant Dirk Sallmon für 25 Jahre Minentaucher geehrt. „Eine großartige Leistung“, sagte der Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause, der ihnen am 15. Dezember einen Bestpreis verlieh.


nach oben

Trefferseiten  | 1 | 2 | 3 | 4 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 04.07.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.archiv.jahr2016.dezember