Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Syrien (Operation Inherent Resolve/Counter Daesh) 

Operation Inherent Resolve/Counter Daesh

Die Fregatte „Augsburg“ geleitet die „Charles de Gaulle“ im Rahmen von Counter Daesh.

Das Jahr 2015 hat gezeigt, dass die Terrororganisation „Islamischer Staat“, weit über die derzeit von ihr kontrollierten Gebiete in Syrien und im Irak hinaus, eine globale Bedrohung für Frieden und Sicherheit darstellt. Mit den Anschlägen in Paris am 13. November wurde Frankreich und die freiheitliche Werteordnung Europas direkt angegriffen.Vor dem Hintergrund dieser Anschläge hat Frankreich um weitere Unterstützung im Kampf gegen den „IS“ in dessen Kerngebiet – Irak und Syrien – gebeten. Deutschland unterstützte bei diesem Einsatz mit einer Fregatte als Begleitschutz für den französischen Flugzeugträger „Charles de Gaulle“.

Der Deutsche Bundestag hat am 4. Dezember 2015 den Einsatz bewaffneter Streitkräfte zur Verhütung und Unterbindung terroristischer Handlungen durch die Terrororganisation „IS“ beschlossen. Das Mandat beinhaltet eine personelle Obergrenze von 1.200 deutschen Soldaten und ist bis zum 31. Dezember 2016 gültig.

Berichte aus dem Einsatz

nach oben

Trefferseiten  « blättern| 1 | 2 | 3 

Ich bin iM EINsatz

nach oben

Trefferseiten  « blättern| 1 | 2 | 3 


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 24.04.18 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.counterdaesh