Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Syrien (Operation Inherent Resolve/Counter Daesh) > Fit für den Ernstfall

Fit für den Ernstfall

Admiral Olivier Lebas kommt mit dem deutschen „Sea Lynx“ an Bord der „Augsburg“ an.

Admiral Olivier Lebas kommt mit dem deutschen „Sea Lynx“ an Bord der „Augsburg“ an (Quelle: 2016 Bundeswehr / Bundeswehr/PAO DEU EinsKtgt Counter Daesh Mar II)

In See, 12.10.2016

Die „Charles de Gaulle“ ist sechs Seemeilen entfernt und kreuzt am Horizont. Die Augen des Ausgucks sind auf den Himmel gerichtet. Auf dem Flugzeugträger soll soeben der Bordhubschrauber, ein „Sea LynxMk 88 A gestartet sein. An Bord des Hubschraubers ist der „Commander Task Force“, der französische Admiral Olivier Lebas, der bereits an Bord der „Wilden 13“ erwartet wird. So nennen die Soldaten die Fregatte in Anlehnung an die Augsburger Puppenkiste und die Schiffsnummer
F 213 auf dem Rumpf des Schiffes.

Lesen Sie weiter auf einsatz.bundeswehr.de


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.11.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.counterdaesh&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CAENBXT563DIBR