Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Mittelmeer (EU-Einsatz) > Berichte 

Berichte aus dem Einsatz

Aktuelle Informationen rund um den EU-Einsatz im Mittelmeer finden Sie auf dem offiziellen Internetauftritt der Bundeswehr. Den dazugehörigen Link finden Sie rechts unter Weiterführende Links.


  • Leereintrag
  • Das Seeziel – die große, rote „Killertomate“.

    Angriff auf die Killertomate


    Es ist ein malerischer Tag im Mittelmeer. Die Sonne scheint bei knapp 18 Grad, die See ist spiegelglatt und der Wind eingeschlafen. Doch plötzlich erklingt der Alarm – ein langer Ton, dann die Durchsage „Besatzung auf Gefechtsstation!“


  • Der Tender „Rhein“ verlässt den Heimathafen.

    Tender „Rhein“ läuft zur Operation Sophia aus


    Am 21. März hat der Tender „Rhein“ seinen Heimathafen Kiel mit dem Ziel Mittelmeer verlassen. Unter dem Kommando von Korvettenkapitän Marco Reinisch wird das zum Unterstützungsgeschwader gehörende Schiff den Tender „Main“ in der EU-Operation Sophia ablösen.


  • Collage: Ein Seenotretter aus dem SAR-Team im Hubschrauber, und Video-Icon.

    Classix – Die SAR Teams der Marine (1982)

    Dieser Classix-Beitrag der Bundeswehr Filmschau aus dem Jahr 1982 thematisiert die Arbeit der SAR-Teams der Marine am Beispiel der SAR-Zentrale in Glücksburg. Search and Rescue (SAR) bezeichnet Such- und Rettungsdienste für Notfälle in der Luft- und Seefahrt, die in staatlichem Auftrag international tätig werden.

    Als in den 50er Jahren die Bundesrepublik Deutschland dem Weltdachverband der Luftfahrt beitrat, verpflichtete sie sich, einen Such und Rettungsdienst nach internationalem Vorbild einzurichten. Hauptaufgabe der SAR-Staffeln war es, abgestützte Besatzungen militärischer oder ziviler Flugzeuge aufzuspüren und zu bergen. Dabei sind insbesondere die SAR-Hubschrauber so etwas wie ein Markenzeichen der Bundeswehr für humanitäre Hilfe geworden.


  • Das Training ist für die Slowaken körperlich anspruchsvoll: Das Entern von Schiffen ist für sie noch etwas vollkommen Ungewohntes.

    EU-Operation Sophia: Slowakische Militärpolizei trainiert in Eckernförde


    Das Seebataillon bildet seit dem 30. Januar zehn Soldaten der slowakischen Militärpolizei aus. Sie sollen künftig an der Mission EUNAVFOR MED Operation Sophia teilnehmen.


  • Drei Musketiere für die Kombüse des Tenders „Main“ auf dem Flugdeck.

    Tender „Main“: Drei Musketiere in der Kombüse


    Outdoor-Cooking
    , Guerilla-Cooking oder auch Kochen mit Lava – das sind die Kochtrends der Gegenwart. Aber die Königsdisziplin ist und bleibt das Kochen auf hoher See! Seegang, ein fester Zeitplan, riesige Mengen und dann soll es ja der 100-köpfigen Besatzung auch noch schmecken.


  • Fregattenkapitän Maaß (r.) übernahm als Kontingentführer bei „Sophia“ im Dezember von Fregattenkapitän Schultze.

    Der Kontingentführer bei Sophia: Seefahrt ist immer noch Teamarbeit


    Fregattenkapitän Uwe Maaß ist seit Mitte Dezember Kontingentführer der deutschen Soldaten bei der EUNAVFOR MED Operation Sophia im Mittelmeer. Nach mehr als 16 Jahren Seefahrt bringt er einen profunden operativen Erfahrungsschatz mit an Bord des Tenders „Main“.


  • Im Dialog: Deckmann spricht mit Vertretern italienischer Behörden.

    Interview: Als Rechtsberater auf See im Einsatz


    Zwei Mal war Regierungsdirektor Jan-Christoph Deckmann in Einsatz, zuletzt bei der Anti-Schleuser-Operation Sophia im Mittelmeer. Im Interview spricht der Rechtsberater der Bundeswehr über die damit verbundenen Herausforderungen. Von der Festsetzung von Schleusern bis zur Beglaubigung einer Geburt – seine Aufgaben hätten nicht abwechslungsreicher sein können.


  • Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ hat nach langer Abwesenheit endlich wieder im Heimathafen festgemacht.

    Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ kehrt vor dem Weihnachtsfest aus dem Einsatz zurück


    Am Vormittag des 23. Dezembers kehrte die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ nach rund vier Monaten aus dem Mittelmeer in ihren Heimathafen Wilhelmshaven zurück. Die Fregatte der Klasse F123 gehörte zusammen mit dem Tender „Main“ zum europäischen Marineverband EUNAVFOR MED (European Union Naval Force Mediterranean).


  • Das Feldjäger-Team auf der „Mecklenburg-Vorpommern“.

    Wir sind iM EINsatz: Militärpolizisten auf der Fregatte


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Fregattenkapitän Christian Schultze begrüßt den parlamentarischen Staatssekretär Markus Grübel auf der Pier.

    Staatssekretär Grübel besucht Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ im Einsatz


    Der Parlamentarische Staatssekretär Markus Grübel hat am 16. November die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ besucht. Seit Anfang September ist das Schiff bei der EU-Mission EUNAVFOR MED Sophia im Mittelmeer im Einsatz.


nach oben

Trefferseiten  | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | blättern »

Ich bin iM EINsatz

  • Leereintrag
  • Korvettenkapitän Björn Fischer nimm die Urkunde im Namen der gesamten Besatzung entgegen.

    273 Flüchtlinge an nur einem Tag gerettet: Ehrung der „Datteln“ durch die DGzRS


    Ein im wahrsten Sinne des Wortes „ausgezeichneter“ Hilfseinsatz! Am 5. September rettete das Minenjagdboot „Datteln“ vor der lybischen Küste 273 Flüchtlinge an einem einzigen Tag. Diesen „vorbildlichen und mit großem seemännischen Geschick geführten Einsatz“ im Rahmen der EU-Operation Sophia würdigte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am 14. Dezember in ihrer Zentrale in Bremen. Auch der Kommandant, Korvettenkapitän Björn Fischer, war voll des Lobes: „Ich bin sehr stolz darauf, dass ich während dieses Einsatzes Kommandant dieser Besatzung sein durfte!“


  • Oberbootsmann Rudolf W. ist der Hubschrauberleitmeister auf der Fregatte „Mecklenburg Vorpommern“.

    Ich bin iM EINsatz: Der Hubschrauberleitmeister der MVP


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Freude am Job – Hauptgefreiter Raphael S. ist Seefahrer mit Leib und Seele.

    Ich bin iM EINsatz: Seefahrer mit Leib und Seele


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Kapitänleutnant Georg B. auf dem Einsatzgruppenversorger „Frankfurt am Main“.

    Ich bin iM EINsatz: „Der Mann, der die Marine erfand.“


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Hauptbootsmann Mario B. malt ein Herz für deine Frau zum 13ten Hochzeitstag an die Fensterscheibe.

    Ich bin iM EINsatz: Signale von der „Frankfurt am Main“ – heute auch nach Hause


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Obermaat Lisa W. an ihrem Arbeitsplatz.

    Ich bin iM EINsatz: Als IT-Meister an Bord der „Frankfurt am Main“


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Militärseelsorger Bernhard Jacobi auf dem EGV „Frankfurt am Main“: „Es bewegt mich, wie viel Vertrauen man mir schenkt.“

    Ich bin iM EINsatz: „Für mich zählt allein der Mensch.“


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Ein Teil des Teams der OPZ der „Frankfurt am Main“.

    Wir sind iM EINsatz: Das „Team OPZ“ der „Frankfurt am Main“


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Die zwölfköpfige Crew der Ersten Seewache des EGV „Frankfurt am Main“.

    Wir sind iM EINsatz: Die Erste Seewache der „Frankfurt am Main“


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Das Versorgungsteam der „Frankfurt am Main“.

    Wir sind iM EINsatz – Die Versorger vom Einsatzgruppenversorger


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


nach oben

Trefferseiten  | 1 | 2 | blättern »


  • Weitere Informationen

    Weiterführende Links

    EU-Einsatz im Mittelmeer

    Banner

    Internationale Kooperation

    Banner

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 08.03.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.mittelmeer.berichte