Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Mittelmeer (EU-Einsatz) > Berichte > Operation Sophia: Geburt auf der Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“

Operation Sophia: Geburt auf der Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“

Eine dunkelhäutige Frau steht mit ihrem neugeborenem Kind im Arm im inneren eines Schiffes. Neben ihr eine weiße Frau im Hygieneanzug.

Nach der Geburt: Mutter und Kind sind wohlauf. (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 06.11.2017.
Am 3. November um 12.55 Uhr Ortszeit brachte eine 25-jährige Nigerianerin an Bord der deutschen Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ 90 Kilometer östlich Siziliens ein Baby zur Welt.

Lesen Sie weiter auf bundeswehr.de


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.12.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.mittelmeer.berichte&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CASUAVJ437DIBR