Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Mittelmeer (EU-Einsatz) > Berichte > Tender „Main“ kehrt nach EU-Einsatz zurück

Tender „Main“ kehrt nach EU-Einsatz zurück

Eckernförde, 13.04.2017.
Am 13. April ist der Tender „Main“ in seinen Heimathafen Eckernförde zurückgekehrt.

Der Tender „Main“ in See.

Der Tender „Main“ in See (Quelle: Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen

Der Kommandant, Kapitänleutnant Christian Meyer, blickte auf den Einsatz im Mittelmeer zurück: „Was die Frauen und Männer des Tenders ‚Main‘ in den letzten Wochen und Monaten leisteten, ist zwar nicht medial verfolgt worden, jedoch sprechen 178 Tage Abwesenheit und 29.000 Seemeilen für sich“.

Während der sechsmonatigen Abwesenheit hatte die Besatzung des Tenders besonders mit der schweren See zu kämpfen. „45 Prozent der Tage hatten wir einen höheren Seegang als zwei Meter. Ich weiß, dass ich meinen Frauen und Männern in den vergangenen Monaten viel abverlangt habe, daher bin ich sehr stolz auf die Leistungen, das Engagement sowie die Unermüdlichkeit meiner Besatzung“, resümierte der Kommandant. Für die Besatzung des Tenders „Main“ steht nach dem Einlaufen nun der wohlverdiente Erholungsurlaub im Kreise von Familie und Freunden an.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 19.04.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.mittelmeer.berichte&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CALDA48753DIBR