Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Ständige Natoverbände > SNMG 1 > Berichte > „U 34“ erfolgreich in die SNMG 1 integriert

„U 34“ erfolgreich in die SNMG 1 integriert

In See, 07.04.2016.

Nach seinem Auslaufen aus Eckernförde am 30. März und des Transits entlang der dänischen Küste hat sich „U 34“, mit der Besatzung Foxtrott, am 4. April dem NATO-Verband angeschlossen. Nun befinden sich die Soldaten mit Einheiten aus Spanien, Dänemark und Groß Britannien auf dem Weg nach Schottland um dort am Manöver „Joint Warrior“ teilzunehmen.

„U 34“ beim auftauchen in See.
„U 34“ auf dem Weg nach Schottland zum NATO-Einsatz (Quelle: Thomas Hegenbart)Größere Abbildung anzeigen

Um die größtenteils sehr junge Besatzung nach der fordernden Ausbildung auch auf das nicht minder fordernde Manöver einzustimmen haben wir den Transit intensiv für Gefechtsausbildungen und das vertiefen seemännischer Manöver genutzt“, so der Kommandant Korvettenkapitän Stefan Busch.

Nach einem kurzen Wochenende im schottischen Faslane wird sich „U 34“ am Sonntag, gemeinsam mit den anderen Einheiten, ins Übungsgebiet aufmachen und sich den komplexen und herausfordernden Szenarien dieser Großübung stellen.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.11.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.sng.snmg1.aktuelles&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CA8SG47697DIBR