Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Ständige Natoverbände > SNMG 2 > Berichte 

Berichte aus dem NATO-Verband


  • Leereintrag
  • Nach alter Marinetradition wird die Besatzung morgens mit einem Pfeifen und einem Ruf geweckt

    Drei Seefahrer ohne Kontrabass


    Musik an Bord: Da denkt man an Klänge des Marinemusikkorps an der Pier oder an Shanties auf dem Oberdeck auf See – aber Rock und harte Rhythmen? Doch genau das gibt es.


  • Vizeadmiral Johnstone (mi.) überträgt das Kommando von Flottillenadmiral Deertz (re.) an Commodore Morley (li.)

    NATO Unterstützung Ägäis: Kommandoübernahme des 4. Deutschen Einsatzkontingentes


    Die malerische Bucht von Souda, Kreta stellte eine wunderbare Kulisse für die nationale Übergabe des Kommandos des Deutschen Kontingentes NATO-Unterstützung Ägäis dar. Auf dem Flugdeck der Fregatte „Brandenburg“, dem Flaggschiff der SNMG 2 der vergangenen drei Monate, steht die Besatzung in weißer Uniform angetreten. Die Sonne steht noch hoch am Himmel und scheint gleißend auf das Rednerpult.


  • Wieder in Aktion: Die Fregatte „Brandenburg“ zurück im Patrouillengebiet.

    Der „rote Adler“ fährt wieder


    Seit dem 22. Mai 2017 hat die Fregatte „Brandenburg“ wieder eine Handbreit Wasser unter dem Kiel. Sie ist nach erfolgter Instandsetzung zurück in See und nimmt ihre Patrouillentätigkeit im Rahmen des NATO-Einsatzverbandes „Standing NATO Maritime Group 2“ im Einsatzgebiet Ägäis erneut wahr.


  • Rottweil (rechts) mit weiteren Einheiten bei dem Manöver „Poseidon“.

    Planänderung – „Rottweil“ vertritt die Fregatte „Brandenburg“ in der Ägäis


    „Leben in der Lage“ lautet ein geflügelter Wortlaut in der Bundeswehr. Das bekommt gerade das Minentauchereinsatzboot „Rottweil“ zu spüren. Kommandant und Besatzung beweisen wieder einmal, wie flexibel die Marine ist.


  • Obermaat Vicky K. arbeitet in der Operationszentrale der „Sachsen“ im Einsatz in der Ägäis.

    Ich bin iM EINsatz: Alles im Blick


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Die „Brandenburg“ beim Einlaufen in den Hafen von Souda Bay auf Kreta – sie ist das neue Flaggschiff der SNMG2.

    Wechsel in der Ägäis: Neues Flaggschiff „Brandenburg“


    Im Hafen von Souda Bay auf Kreta übernahm am vergangenen Wochenende die Fregatte „Brandenburg“ die Rolle des Flaggschiffs der „Standing NATO Maritime Group 2“. Seit dem 22. Dezember 2016 hatte die Fregatte „Sachsen“ diesen Auftrag inne. Der deutsche Flottillenadmiral Axel Deertz führt den maritimen Einsatzverband der NATO weiterhin.


  • Die Flagge der NATO und die des Vereinigten Königreichs wehen gemeisam im Wind.

    Joint Warrior 2017: Europas größtes Manöver beginnt


    Vor der schottischen Nordwestküste findet vom 26. März bis 6. April „Joint Warrior 17-1“ statt. An dem britischen Großmanöver mit internationaler Teilnahme sind auch Schiffe und Marineflieger der Deutschen Marine beteiligt.


  • Portrait von Flottillenadmiral Axel Deertz auf dem Deck.

    Interview mit Admiral Deertz: „Wir sind ein verbindendes Element“


    Seit drei Monaten führt Flottillenadmiral Axel Deertz die Schiffe der „Standing Nato Maritime Group 2“ im Mittelmeer. Auf Beschluss der NATO unterstützen Teile dieses Verbandes in der Ägäis.


  • Zum Abschied waren auch die „langen Kerls“, ein traditioneller Verein aus Brandenburg da. Diese sind eng mit dem Schiff verbunden und schossen zum Abschied ein paar Salven in den verregneten, grauen Wilhelmshavener Himmel.

    Fregatte „Brandenburg“ wird Flaggschiff in der Ägäis


    Am 20. März , hat die Fregatte „Brandenburg“ ihren Heimathafen Wilhelmshaven verlassen, um die Fregatte „Sachsen“ als Flaggschiff der Standing NATO Maritime Group 2 abzulösen.


  • Gutes Team: Adriana und Raphael sind Navigationsgasten auf der Fregatte „Sachsen“ in der Ägäis.

    Wir sind iM EINsatz: Navigierende „Wetterfrösche“


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


nach oben

Trefferseiten  | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | blättern »

Ich bin iM EINsatz

  • Leereintrag
  • Obermaat Vicky K. arbeitet in der Operationszentrale der „Sachsen“ im Einsatz in der Ägäis.

    Ich bin iM EINsatz: Alles im Blick


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Gutes Team: Adriana und Raphael sind Navigationsgasten auf der Fregatte „Sachsen“ in der Ägäis.

    Wir sind iM EINsatz: Navigierende „Wetterfrösche“


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Oberbootsmann Jens D. auf der Brücke der Fregatte „Sachsen“, er ist dritter Funkmeister.

    Ich bin iM EINsatz: Immer auf der richtigen (Funk-)Welle


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Mehr als „nur“ ein Militärgeistlicher – Pfarrer Kamp auf der „De Ruyter“.

    Ägäis: Der Mönch an Bord


    Schenkt man Umfragen glauben, gelten die Niederlande als das ungläubigste Land Europas. Fast die Hälfte der dortigen Bevölkerung soll sich keiner Religionsgemeinschaft zugehörig fühlen. Trotzdem gibt es an Bord der Fregatte „De Ruyter“, dem Flaggschiff der „Standing NATO Maritime Group 2“, einen Militärgeistlichen. Wie passt das zusammen?


  • Admiral Schönbach mit seinem amerikanischen Chef des Stabes, Commander Victor S., in der Nock der „De Ruyter“, dem niederländischen Flaggschiff der SNMG2.

    Ich bin iM EINsatz: Der Kommandeur


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Porträt des Hauptgefreiten Efkan E..

    Ich bin iM EINsatz: Als Pantry auf der „Karlsruhe“


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Der Reservist Obermaat Kai P. auf der Fregatte „Karlsruhe“.

    Ich bin iM EINsatz: „Bei der Marine spielt die Musik“


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen deutschen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


  • Oberstabsarzt Katrin B. ist als Zahnärztin auf der Fregatte „Karlsruhe“.

    Ich bin iM EINsatz: Meine erste Seefahrt als Zahnärztin


    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In allen deutschen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


nach oben

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.sng.snmg2.aktuelles