Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Ständige Natoverbände > SNMG 2 > Berichte > „Silent Partner“ - Eckernförder Uboot im Auftrag der NATO

„Silent Partner“ - Eckernförder Uboot im Auftrag der NATO

Eckernförde, 03.06.2015.

Am 30. Mai hat sich „U 34“ mit der Besatzung „Alpha“ in Tallinn (Estland) der Standing Nato Maritime Group 2, einem von vier ständigen NATO Marineverbänden, angeschlossen. Das in Eckernförde beheimatete und zum 1.Ubootgeschwader gehörende Unterseeboot war am 25. Mai aus Eckernförde Richtung östliche Ostsee aufgebrochen.

Die Besatzung „Alpha“ bekommt während ihres Hafenaufenthaltes in Tallinn Besuch des Befehlshaber der NATO-Uboote.
Gruppenfoto mit dem Befehlshaber der NATO unterstellten Uboote (Quelle: 2015 Bundeswehr / Uboot „U 34“ Besatzung Alpha)Größere Abbildung anzeigen

In Tallinn angekommen, gab es ein kleines „Familientreffen“. Denn neben der Besatzung von „U 34“ haben das Hohlstablenkboot „Auerbach/Oberpfalz“ und der Tender „Donau“, einen Zwischenstopp eingelegt. Beider Einheiten gehören zur Zeit der Standing NATO Mine Countermeasures Group 1 (SNMCMG 1) an.

Unter dem Kommando von Korvettenkapitän Stephan Pfeiffer wird „U 34“ als „Lautloser Partner“ in den nächsten Wochen einen Beitrag für den NATO-Verband und die anstehenden Übungen leisten.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.11.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.sng.snmg2.aktuelles&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7C9X5FHE332DIBR