Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Einsätze und Manöver > Ständige Natoverbände > SNMG 2 > Berichte > NATO-Einsatz in der Ägäis: Neues Flaggschiff, neuer Kommandeur

NATO-Einsatz in der Ägäis: Neues Flaggschiff, neuer Kommandeur

Übergabe der NATO-Flagge auf dem Flugdeck der HNLMS „De Ruyter“.

Übergabe der NATO-Flagge auf dem Flugdeck der HNLMS „De Ruyter“ (Quelle: 2016 Bundeswehr / Jens Schmidt)

Piräus, 23.12.2016

Die Standing NATO Maritime Group 2 hat ein neues Flaggschiff. Die Fregatte „Sachsen“ übernahm im Hafen von Piräus den Führungsauftrag von der niederländischen HNLMSDe Ruyter“. Von Bord der Fregatte unseres Nachbarlandes führte seit dem 1. September Flottillenadmiral Kay-Achim Schönbach den maritimen Einsatzverband, dessen überwiegende Teile im Ägäischen Meer patrouillieren. Von ihm übernahm am 22. Dezember Flottillenadmiral Axel Deertz.

Lesen Sie weiter auf einsatz.bundeswehr.de


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.11.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.einsatze.sng.snmg2.aktuelles&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CAHND9A598DIBR