Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Sport > Sportfördergruppe der Bundeswehr Eckernförde > Aktuelles aus der Sportfördergruppe Eckernförde > Hemmelmarklauf – Rekordbeteiligung beim Lauf zwischen den Sturm-Böen

Hemmelmarklauf – Rekordbeteiligung beim Lauf zwischen den Sturm-Böen

Eckerförde, 11.12.2017.

Der Auftakt für den diesjährigen Schleswig-Holstein-Cup ist, inzwischen traditionell, der Hemmelmarklauf. Angeleitet von der Sportfördergruppe „Maritimer Fünfkampf“ in Eckernförde. Unter Einfluss des Sturmtiefs „Walter“ kämpften die Sportler dieses Jahr nicht nur um Bestzeiten, sondern auch gegen Sturmböen an.

Eine große Gruppe Läufer beim Start.
Der Startschuss ist gefallen (Quelle: 2017 Bundeswehr / Klaas Hartmann-Moritzen)Größere Abbildung anzeigen

Der 21. Hemmelmarklauf konnte mit einigen Rekorden aufwarten. Von den rund 180 angemeldeten Sportlerinnen und Sportlern gingen letztendlich 127 an den Start. Doch nicht nur die Teilnehmerzahl war rekordverdächtig, auch die Windböen von Sturmtief „Walter“ taten ihr Übriges um den Sportlern von Bundeswehr, Polizei und Feuerwehr sowie ambitionierten Sportlern aus der Region die kilometerlagen Strecken noch anspruchsvoller zu machen. „Das war echt hart! Der Wind kam von allen Seiten. Besonders heftig war es nach rund sieben Kilometern, da er ausgerechnet bei einer Steigung direkt von vorne kam. Insgesamt hat der Lauf aber Spaß gemacht.“, so der Sieger des Laufes Stabsunteroffizier Vincent Krahn der Husumer Spezialpioniere. Nachdem er die Strecke in einer Zeit von 34:51 Minuten absolviert hatte. Die Veranstaltung ist für viele Teilnehmer ein willkommener Saisonabschluss, aber auch die Auftaktveranstaltung des SH-Cup 2018, welcher aus einer Laufserie von acht Bundeswehr Laufveranstaltungen in Schleswig-Holstein besteht.

Schnellste Frau des Tages war Oberfeldwebel Anne Becker, vom Takt Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann". Mit einer Zeit von 43:02. Vorjahressieger Matthias Wesemann verzichtete auf Grund einer Erkrankung auf seinen Start in diesem Jahr.  Der erste Platz der Mannschaftswertung ging an die Teilnehmer der Marineschule aus Mürwik.  Im Sechs-Kilometer-Walking Wettkampf siegte, wie im Vorjahr, Jens Peter in 36:51 Minuten.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.12.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle.sport.sportfoerdergruppe.aktuelles&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CATXHGY433DIBR