Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Karriere > Reservistendienst > Aktuelle Themen 

Aktuelle Themen

Auf der Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ wird die Flagge gehisst.

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten zum Thema Reservistendienst in der Marine.

Aktuelle Neuigkeiten in der Marine.

Aktuelles

  • Portraitbild von dem Reservisten Stephan Kramer.

    Stephan Kramer – Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes und Truppenfachlehrer


    Ich bin Reservist, weil die Streitkräfte eine wichtige und tragende Säule für die freiheitlich demokratische Grundordnung sind. Hierbei möchte ich meinen Beitrag als Bürger in dieser freien und offenen Gesellschaft leisten, denn Freiheit gibt es nicht umsonst.


  • Die 3. Reservistentagung der Marine bot den Besuchern zahlreiche neue Informationen.

    Die Reserve hat keine Ruh‘


    Die Reserve kommt nicht zur Ruhe – auch nicht bei der Marine. Die Gründe dafür wurden auf der diesjährigen Reservistentagung der Marine erörtert. Am 7. und 8. Oktober waren rund 100 Reservistinnen und Reservisten aus der ganzen Marine der Einladung des Marinekommandos gefolgt und bekamen im Marinestützpunkt Kiel ein umfangreiches Programm geboten.


  • Die Teilnehmer der Reservistentagnung zusammen mit Flottillenadmiral Rainer Endres.

    Berater für Reservistenangelegenheiten der Marine


    Die schwimmenden und fliegenden Verbände der Marine stehen nicht erst seit diesem Jahr vor hohen Belastungen durch Einsätze und einsatzgleiche Verpflichtungen. In diesem Jahr kommt die Einführung der Soldatenarbeitszeitverordnung (SAZV) als weiterer Faktor hinzu.


  • Gruppenfoto der Ausbilder und Lehrgangsteilnehmer.

    Startschuss für eine enge Kooperation in New York


    Premieren gehören zu New York wie die gelben Taxi Cabs auf den Straßen – das gilt insbesondere für die berühmten Musicals auf dem Broadway. Zu einer New Yorker „Uraufführung“ maritimer und damit ganz anderer Art kam es kürzlich im Manhattan Cruise Terminal.


  • Der 47-Jährige Oberstabsarzt Daniel S. an Bord des Tender „Werra“.

    Menschen im Mittelmeer-Einsatz: Arzt und Reservist


    Zwanzig Seemeilen vor der libyschen Küste schaukelt der Tender „Werra“ so kräftig in den herbstlich rauen Wellen des Mittelmeers, dass vielen „Landratten“ schlecht würde. Es gibt angenehmere Orte, wenn man es sich aussuchen könnte. Doch Daniel S. strahlt vor Zufriedenheit.


  • Vizeadmiral Rainer Brinkmann im Gruppenbild mit den Teilnehmern der Reservistentagung der Marine 2015.

    „Wir setzen auf Sie!“ - Reservistentagung der Marine 2015

    Vom 9. bis 10. Oktober fand im Marinestützpunkt Kiel die diesjährige Reservistentagung der Marine statt. Der Einladung von Vizeadmiral Rainer Brinkmann waren rund 70 Reservedienstleistende gefolgt.


  • Kapitän zur See Hans-Joachim Dunemann im Interview.

    Vom Handbuch zur NATO-Vorschrift – NCAGS entwickelt sich weiter

    Piratenangriffe vor Ostafrika, Geiselnahmen vor der Küste Westafrikas oder die Evakuierung von Zivilisten über das Meer wie 2011 aus Tunesien - gefährdete Seegebiete und maritime Konfliktregionen gibt es weltweit. Eine der Antworten der NATO auf diese maritimen Herausforderungen ist die Organisation NCAGS.


  • Stellvertreter des Inspekteurs der Marine, Vizeadmiral Rainer Brinkmann

    Bedeutung der Reserve steigt

    Im Marinestützpunkt Kiel fand unter der Leitung des Stellvertreters des Inspekteurs der Marine, Vizeadmiral Brinkmann, und des Reservistenbeauftragten der Marine, Fregattenkapitän Wenig, bereits zum vierten Mal in Folge eine Informationsveranstaltung für Reservedienstleistende der Marine statt. Insgesamt 125 Reservisten nahmen die Gelegenheit wahr, sich über den Sachstand der Reservistenarbeit sowie über die Neuausrichtung der Marine zu informieren und auszutauschen.


  • Oberleutnant der Reserve Heiko Jacobi und Kapitän Volker Baumgart im Gespräch.

    Informationsaustausch auf Augenhöhe

    Am Kreuzfahrtterminal im Kieler Hafen liegt das Kreuzfahrtschiff AIDAcara. Mitten durch die Passagiere und Crewmitglieder bahnen sich zwei Marineoffiziere ihren Weg. Sie gehören zur Organisation ‚Naval Cooperation and Guidance for Shipping’ (NCAGS), die Informationen sowohl für die militärische, als auch für die zivile Schifffahrt zusammenführt. Ihr Auftrag: Die Schiffsführung der AIDAcara über das Ostseemanöver Northern Coasts 2015 zu informieren und es auf Wunsch am Manöver teilnehmen zu lassen.


  • Ausbilder tauschen sich auf der Brücke einer südafrikanischen Korvette aus.

    Ausbildung am „Kap der Guten Hoffnung“

    Seit über zehn Jahren unterstützen deutsche Soldaten aus Neustadt in Holstein die Ausbildung südafrikanischer Marinesoldaten am Kap der Guten Hoffnung. Regelmäßig führt ein Team aus etwa sechs deutschen Marinesoldaten vor Ort die Ausbildung für Schadensabwehr und Gefechtsdienst durch.


  • Kapitän zur See der Reserve Fuchs und Korvettenkapitän der Reserve Weiske am Kartentisch zwei.

    Die schützende Hand der Handelsschiffe - Marinereservisten üben am Arabischen Golf für den Ernstfall

    Das Motorschiff „Alliance St-Louise“, ein Autofrachter der Größe zweier Fußballplätze, schiebt sich durch die Straße von Hormus. Eskortiert wird das US-Frachtschiff von US-Schnellbooten sowie Marineschiffen verschiedener Golfstaaten. Sie sichern den Riesen vor gefährlichen Angriffen durch Terroristen und geleiten das Schiff durch „minenverseuchte“ Seegebiete. Szenenwechsel: Das Schiff erreicht sicher Dammam, seinen Zielhafen in Saudi-Arabien.


  • Oberstabsbootsmann Hegedorn und Hauptbootsmann Suszeck vor dem Bordhubschrauber „Sea King“.

    Starke Reservisten bei den Marinefliegern

    Oberstabsbootsmann Hagedorn und Hauptbootsmann Suszeck, zwei Reservedienstleistende, die nach ihrer aktiven Dienstzeit noch regelmäßig im Marinefliegergeschwader 5 Reservistendienst leisten. Zwei Spezialisten, deren Fähigkeiten nach wie vor gefragt sind.


  • An zwei Bildschirmen erledigt Oberleutnant zur See Rayko Fölske seine Arbeit im MSCHOA.

    Operation Atalanta - Die deutsche Marineschifffahrtleitung unterstützt im Maritime Security Centre Horn of Africa

    Das Marinekommando Dezernat Marineschifffahrtleitung entsendet seit diesem Jahr Personal zur Unterstützung der EU NAVFOR Operation Atalanta. Oberleutnant zur See der Reserve Rayco Fölske leistete eine Reservedienstleistung im Maritime Security Centre Horn of Africa (MSCHOA).


  • Vor einem Betonblock stehen beteiligten Soldaten und haben die Warnweste angelegt.

    NCAGS goes Finland

    Um auch in diesem Jahr die Leistungsfähigkeit der NCAGS Organisation unter Beweis zu stellen nahmen elf deutsche Offiziere und Unteroffiziere am diesjährigen Manöver „Northern Coasts“ teil, wobei hier Reservisten den größten Anteil stellten. Um gerade in diesem navigatorisch sehr anspruchsvollen Gebiet mit tausenden kleiner und kleinsten Inseln eine Schnittstelle zwischen ziviler und militärischer Seefahrt und damit einen sicheren Manöverablauf sicherstellen zu können, war auch dieses Jahr das Element NCAGS/AWNIS unverzichtbar.


  • Kapitän zur See Hans Joachim Dunemann wird interviewt.

    Von gemeinsamen Erfahrungen profitieren

    Zahlreiche maritime Operationen kennzeichnen das Manöver Northern Coasts 2014. Ein wichtiger Teil des Übungsszenarios ist die Zusammenarbeit zwischen der zivilen und militärischen Seefahrt. Die Organisation NCAGS der Marineschifffahrtleitung gewährleistet diese Kooperation mit Erfolg. Kapitän zur See Hans Joachim Dunemann, Szenariomanager der Organsiation‚ Naval Co-operation and Guidance for Shipping wurde zu dieser Zusammenarbeit befragt.


  • Oberbürgermeister und Korvettenkapitän der Reserve Andreas Wagner sitzt am Schreibtisch des Zentralbüros der Einsatzflottille 2 in Wilhelmshaven.

    Ein Oberbürgermeister im Dienst der Marine

    Selten war die Verbindung zwischen einer Stadt und der dort stationierten Truppe so eng wie in Wilhelmshaven. Oberbürgermeister Andreas Wagner absolviert derzeit eine mehrtägige Reservedienstleistung bei der Einsatzflottille 2, die am größten Bundeswehr-Standort Deutschlands beheimatet ist.


  • Vizeadmiral Andreas Kraus eröffnet die reservistenausfahrt auf der „Überherrn“.

    Reservedienstleistende zu Gast auf der „Überherrn“


    Am 23. Juni lud der Stellvertreter des Inspekteurs der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause, Reservedienstleistende und ihre Arbeitgeber auf das Minenjagdboot „Überherrn“. Bei einer kleinen Ausfahrt konnten die geladenen Gäste maritimes Flair genießen.


  • Insgesamt 30 geladene Reservisten nutzen den Workshop zum Informationsaustausch.

    Reservisten tagen in Kiel

    30 geladene Reservisten des Workshops „Reserve der Marine“ nahmen am 9. und 10. Mai die Gelegenheit wahr, sich in Kiel über den aktuellen Sachstand der Neuordnung der Reservistenarbeit der Bundeswehr im Allgemeinen und der Marine im Besonderen zu informieren. Auch der Informationsaustausch untereinander kam nicht zu kurz.


  • Die Reservedienstleistenden des Marinekommandos zusammen mit dem Chef des Stabes, Konteradmiral von Dambrowski.

    Reservisten tagen im Marinekommando

    Am 25. und 26. April fand unter der Leitung des Chef des Stabes des Marinekommandos, Konteradmiral Klaus von Dambrowski, bereits zum dritten Mal in Folge eine Informationsveranstaltung für Reservistendienstleistende des Marinekommandos in der Hansekaserne in Rostock statt. 60 geladene Reservisten nahmen die Gelegenheit wahr, sich über aktuelle Aufgabenfelder im Marinekommando zu informieren sowie den Informationsaustausch untereinander zu festigen.


  • Fregattenkapitän Siegfried Friebe in der Wasserübungshalle mit einer Rettungsinsel im Hintergrund.

    Idealismus und Leidenschaft - Reservist leitet Lehrgang „Überleben auf See“

    Regelmäßig trainieren Luftfahrzeugbesatzungen der Bundeswehr im Marinefliegergeschwader 5 in Nordholz das routinemäßige Verhalten im Falle einer Notwasserung. Um dem fliegenden Personal eine hochwertige Ausbildung sicherzustellen, bedarf es kompetenter Fachleute mit Erfahrung. Einer von ihnen ist der Reserveoffizier Fregattenkapitän a.D. Siegfried Friebe, Lehrgangsleiter „Überleben auf See“.


  • Arbeitsgruppe bei der Reservistentagung.

    „Signal aus Berlin“

    Am 12. und 13. April fand unter der Leitung des Stellvertreters des Inspekteurs der Marine, Vizeadmiral Heinrich Lange, ein Workshop mit 50 Reservistendienstleistenden der Marine in der Julius-Leber-Kaserne in Berlin statt.


  • Fregattenkapitän Alejandro Bathen-Lüttich in Flecktarn-Uniform auf der Kieler Woche 2013.

    Flecktarn auf der Kieler Woche

    Würde man die Bundeswehr mit einer Fußballmannschaft vergleichen, wären die Soldaten die Spieler und der Verteidigungsminister ihr Trainer. Obwohl maximal nur elf Mann auf dem Platz stehen dürfen, braucht es dennoch eine starke Bank, um die Stammspieler im Bedarfsfall zu unterstützen. Reservedienstleistende nehmen diese Rolle ein. Sie sind quasi die Ergänzungsspieler der Bundeswehr.


  • Schüler des Gymnasiums Cuxhaven hören sich gespannt an was die Soldaten von ihrem Beruf zu berichten haben.

    „Was macht eigentlich ein Kapitänleutnant?“

    Sechs Offiziere des Marinefliegergeschwaders 3 „Graf Zeppelin“ stellten sich in Cuxhaven den neugierigen Fragen von Schülerinnen und Schülern. Anlässlich eines Berufsinformationsabends hatte das Amandus-Abendroth-Gymnasium rund 60 Berufstätige eingeladen, über ihre Berufe zu berichten - darunter auch sechs Soldaten aus Nordholz.


  • Der Reservist Leutnant zur See Nicholas Dehio in der AANS.

    Marinesoldat in den Semesterferien

    Ein Studium ist schon eine Herausforderung für sich: Vorlesungen, Prüfungen, Seminararbeiten. All das unter einen Hut zu bringen, erfordert organisatorisches Talent und kann zuweilen auch sehr anstrengend sein. Zum Glück gibt es ja noch die Semesterferien, in denen man auch einfach mal abschalten und entspannen kann. Nicht so Nicholas Dehio: Der 24-jährige Leutnant zur See der Reserve nutzt seine vorlesungsfreie Zeit, um eine Wehrübung an der Marineschule Mürwik zu absolvieren.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.10.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.karriere.reservedienstleistende.aktuelles