Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Presse > Informationen über die Marine 

Informationen über die Marine

Sie möchten mehr über die Marine erfahren?
Hier finden Sie Informationen und Fakten zur Marine.

Fakten der Boote und den Spezialiserten Einsatzkräften

  • Die Korvette „Braunschweig“ liegt während eines Sonnenunterganges im Hafen.

    1. Korvettengeschwader


    Das 1. Korvettengeschwader besteht aus insgesamt fünf Korvetten der „Braunschweig“-Klasse.


  • Es ist ein grau-schwarzes Schiff auf See zu sehen. Im vorderen Teil des Schiffes stehen zahlreiche Menschen.

    Das 3. Minensuchgeschwader


    Das 3. Minensuchgeschwader setzt sich aus Booten der „Frankenthal“-Klasse, der „Ensdorf“-Klasse zusammen.


  • Tender A 512 MOSEL in der Kieler Förde beim Manöver SCHNELLER DELPHIN.

    Das Unterstützungsgeschwader


    Das Unterstützungsgeschwader setzt sich aus fünf Tendern der „Elbe“-Klasse zusammen.


  • Das Unterseeboot U 34 liegt vor der Marineschule Mürwik.

    1. Ubootgeschwader


    Das 1. Ubootgeschwader besteht aus sechs Ubooten der Klasse 212 A, einem Tender der „Elbe“-Klasse und drei Flottendienstbooten der „Oste“-Klasse.


  • Ausbildung in der Schifftechnischen Landanlage.

    Ausbildungszentrum Uboote

    Jeder Ubootfahrer vom Smut bis zum Kommandanten durchläuft diese Ausbildungseinrichtung.


Fakten der Fregatten und Versorger

  • Luftbild der Fregatte „Hessen“ in See.

    2. Fregattengeschwader


    Schiffe der „Sachsen“- und „Brandenburg“-Klasse bilden die Einheiten des 2. Fregattengeschwaders.


  • Die Fregatte „Lübeck“ läuft nach Einsatz und Manöver ein.

    4. Fregattengeschwader


    Schiffe der „Bremen“-Klasse bilden das 4. Fregattengeschwader.


  • Einsatzgruppenversorger FRANKFURT AM MAIN bei schwierigen Wetterbedingungen.

    Trossgeschwader


    Das Trossgeschwader besteht aus Trossschiffen und drei Einsatzgruppenversorgern der „Berlin“-Klasse.


Fakten der Marineflieger

  • „Sea Lynx“ im Sonnenuntergang.

    Das Marinefliegerkommando


    Die Seeluftstreitkräfte operieren eigenständig oder in enger Zusammenarbeit mit den Schiffen und Booten der Marine. Ob zur Aufklärung, zum Transport oder Schutz - Sie stellen im Gefüge des Zusammenwirkens der Marineeinheiten eine wichtige Komponente dar.


Fakten der Schulen und Kommandos der Marine

  • Luftbild der Marineschule Mürwik in Flensburg.

    Die Marineschulen


    Die Schulen der Marine sind die zentralen Ausbildungseinrichtungen für alle Soldaten. Ob Matrose in der Grundausbildung oder Offizier bei fortbildenden Lehrgängen: Alle Marinesoldaten blicken auf eine Ausbildung in mindestens einer der Schulen zurück.


  • Geöffnetes Ölauffangschiff BOTTSAND.

    Marinestützpunktkommandos Einsatzflottille 1


    Die Marinestützpunktkommandos sind für die Hafenanlagen, in denen die Schiffe und Boote der Marine beheimatet sind, verantwortlich.


  • Ölauffangschiff „Eversand“.

    Marinestützpunktkommando Einsatzflottille 2


    Das Marinestützpunktkommando Wilhelmshaven ist neben dem Betrieb der Hafenanlagen vor allem logistische Drehscheibe zur Versorgung der Schiffe der Einsatzflottille 2.


  • Radargeräte der Abteilung Betriebsunterstützung Einsatz im Marineunterstützungskommando.

    Das Marineunterstützungskommando


    Das Marineunterstützungskommando in Wilhelmshaven ist der Abteilung Einsatzunterstützung im Marinekommando unterstellt.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 09.07.18 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.presse.infomar