Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Berichte zu den Einheiten > Fregatten > Sachsen-Klasse F 124 > Fregatte Sachsen (F 219) > Berichte der Fregatte Sachsen > Neues Fahnenband für Fregatte „Sachsen“

Neues Fahnenband für Fregatte „Sachsen“

Dresden, 19.08.2017.
Mehr als 50 Marinesoldaten der Fregatte „Sachsen“ waren am Samstag, dem 19. August, an der Sächsischen Staatskanzlei in Dresden dabei, als der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich während einer feierlichen Zeremonie ein Fahnenband an die Fregatte „Sachsen“ übergab.

Stanislaw Tillich befestigt das Band an der Truppenfahne.

Stanislaw Tillich befestigt das Band an der Truppenfahne (Quelle: 2017 Bundeswehr / Marko Ahrendt)Größere Abbildung anzeigen

Über die Jahre hat sich ein enges und freundschaftliches Verhältnis zur Fregatte „Sachsen“ und ihrer Besatzung entwickelt. Dafür bin ich persönlich sehr dankbar“, erklärte Ministerpräsident Stanislaw Tillich. „Mit der Verleihung des Fahnenbandes möchte der Freistaat seinen Respekt ausdrücken. Es steht für die Verbundenheit des Freistaates zur Fregatte und der Fregatte zum Freistaat. Die Besatzung hat sich in zahlreichen Auslandseinsätzen ausgezeichnet – auch bei sicherheitspolitisch besonders anspruchsvollen wie in der Ägäis und am Horn von Afrika – und ist bei ihren weltweiten Missionen eine hervorragende Botschafterin Sachsens“, so Tillich.

Eine Ehrenformation der Fregatte „Sachsen“ führte die Truppenfahne unter musikalischer Begleitung des Luftwaffenmusikkorps Erfurt auf das Präsentationsgelände .

Für meine Besatzung und mich ist es eine besondere Freude und Auszeichnung, diese höchste zivile Ehrung für einen militärischen Verband zu empfangen, zeigt sie doch die tiefe Verbundenheit zwischen unserem Schiff und den Menschen unseres Patenlandes. Die gelebte Patenschaft ist zu jeder Zeit spürbar und treibt uns voran, egal auf welchem Weltmeer sich unsere „Sachsen“ gerade befindet. Dass diese Ehrung darüber hinaus vor der Sächsischen Staatskanzlei und während des Stadtfestes in der Landeshauptstadt stattfindet, zeigt mir und meiner Besatzung den Stolz und die Anerkennung durch die Gesellschaft“, so der Kommandant der Fregatte „Sachsen“, Fregattenkapitän Mirko Wilcken.

Die Fregatte „Sachsen“ ist das Typschiff der Fregatten der Klasse F 124. Sie zählt mit ihren Schwesterschiffen, den Fregatten „Hamburg“ und „Hessen“, zu den modernsten Schiffen der Deutschen Marine. Zuletzt war die „Sachsen“ als Führungsschiff des Ständigen NATO-Einsatzverbandes Standing NATO Maritime Group 2 eingesetzt. Weihnachten und Silvester verbrachte sie dabei als einzige Einheit des 2. Fregattengeschwaders im Einsatzgebiet.

Ein Fahnenband ist ein geschmücktes, meist beschriebenes Band, das an der Truppenfahne getragen wird. Damit wird der militärische Verband besonders geehrt. Die Truppenfahne mit Fahnenband wird in jeder Einheit zu besonderen Anlässen wie zum Beispiel Appellen mitgeführt.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 21.08.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.einheiten.fregatten.sachsen.f219.berichte&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CAQFCJT086DIBR