Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Berichte zu den Einheiten > Hilfsfahrzeuge > Einsatzgruppenversorger > Einsatzgruppenversorger Berlin (A 1411) > Berichte > Berliner Karriereberater zu Gast auf dem EGV „Berlin“

Berliner Karriereberater zu Gast auf dem EGV „Berlin“

Hamburg, 24.10.2017.
Mitarbeiter des Karrierecenters der Bundeswehr Berlin besuchten für einige Tage den Einsatzgruppenversorger „Berlin“.

Einige Personen im grünen Flecktarn stehen innerhalb einer Werft vor dem Bug eines Schiffes, dass im Trockendock liegt.

Delegation des Karrierecenters Berlin vor dem Bug der „Berlin“ (Quelle: 2017 Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen

Man sieht sich immer zweimal/ Wiedersehen mit alten Bekannten

„Sie haben mich doch damals in Berlin eingeplant!“ stellt Hauptgefreiter Jeremy Symossek erfreut fest, als er überraschend auf die Gruppe Karriereberater trifft. Vor gut einem Jahr wurde der damals noch Berufstätige von ihm am Karrierecenter der Bundeswehr in Berlin beraten und später eingestellt hat. Dieses ungewöhnliche Zusammentreffen mit bekannten Gesichtern geschah bei einemmehrtägigen Besuch von Karriereberatern aus Berlin an Bord des Einsatzgruppenversorgers „Berlin“. Die Delegation aus der Hauptstadt besuchte die „Berlin“ in Hamburg. Der EGV liegt derzeit bei der Norderwerft Repair GmbH für einen längeren Werftaufenthalt vor Ort.

Beidseitiger Nutzen der Patenschaftsbesuche

Die ersten Kontakte zwischen der Besatzung des Schiffes und den Karriereberatern entstanden vor einigen Monaten während eines Patenschaftsbesuches der Besatzung in ihrer Patenstadt Berlin.

Schnell wurde dabei klar, dass die sehr gute Beziehung zwischen den Berliner Bürgern und ihrem Patenschiff sich auch für die Förderung der Personalgewinnung von Interessenten aus dem Stadtgebiet und Umfeld von Berlin nutzen lässt. So soll dieser Besuch ein Auftakt von vielfältigen kleineren Maßnahmen zwischen den beiden Dienststellen sein. Der Kommandant des Einsatzgruppenversorgers „Berlin“, Fregattenkapitän Sven Hikele, bezeichnete zur Begrüßung der Delegation das Motto als: "Berliner für die ,Berlin‘".

Marine erleben

Den Karriereberatern wurde ein umfangreiches Programm geboten. Sie lernten Hintergründe über das Marineleben und die besonderen Anforderungen der jeweiligen Verwendungsreihen kennen. So erhielten die Mitarbeiter hautnahe Erfahrungswerte, um zukünftigen Bewerbern die vielfältigen Verwendungen an Bord noch schmackhafter zu machen.

In einem nächsten Schritt sollen neben weiteren Karriereberatern auch Interessenten aus Berlin die Gelegenheit bekommen, den Einsatzgruppenversorger zu besichtigen und sich ein reales Bild von den Möglichkeiten des Dienstes an Bord zu machen. Der Delegationsführer, Oberstleutnant Ulrich Hagedorn, wertete den Besuch „…als vollen Erfolg für ihn und die mitgereisten Karriereberater“. Alle Beteiligten sind sich sicher, dass die in den letzten Tagen geknüpften freundschaftlichen Beziehungen sich gut weiterentwickeln werden, um noch mehr Berliner auf die Berlin zu bringen.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 24.10.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.einheiten.hilfsfahrzeuge.egv.berlin.berichte&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CASFC5Q717DIBR