Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Berichte zu den Einheiten > Korvetten > Korvette Braunschweig-Klasse K 130 > Korvette Braunschweig (F 260) > Berichte der Korvette Braunschweig (F 260) > Kommandowechsel Korvette Braunschweig

Korvette „Braunschweig“ unter neuer Führung

Warnemünde, 01.10.2013.

Am 30. September 2013 hat im Marinestützpunkt „Hohe Düne“ das Kommando über die Korvette „Braunschweig“ gewechselt. Korvettenkapitän Stefan Böhlicke übernahm sprichwörtlich das Ruder von Fregattenkapitän Boris Bollow.

Fregattenkapitän Boris Bollow (r.) übergibt das Kommando über die Korvette „Braunschweig“ mit dem obligatorischen Handschlag an dessen Nachfolger Korvettenkapitän Stefan Böhlicke.
Korvette „Braunschweig“ unter neuem Kommando (Quelle: © 2013 Bundeswehr / Steve Back)Größere Abbildung anzeigen

Fregattenkapitän Boris Bollow übergabt nach einer vergleichsweise langen Kommandantenzeit das Kommando an seinen Nachfolger. Mehr als dreieinhalb Jahre hatte er die Korvette „Braunschweig“, das Typschiff der aus fünf Einheiten bestehenden Klasse K 130, kommandiert. In seine Dienstzeit fiel ein wesentlicher Teil der Einsatzausbildung, an deren Ende der Nachweis der Einsatzfähigkeit des noch jungen Waffensystems erbracht werden konnte.

Der Kommandeur des 1. Korvettengeschwaders, Fregattenkapitän Christoph Otto Ciliax (r.), begrüßt den „Alten“ der Korvette „Braunschweig“, Fregattenkapitän Boris Bollow.
Shake Hands (Quelle: © 2013 Bundeswehr / Steve Back)Größere Abbildung anzeigen

Höhepunkt war ein mehr als viermonatiger Einsatz im Rahmen der UN-Operation UNIFIL zur Überwachung der Küste des Libanon. Seine gewonnene Expertise bleibt der Flotte erhalten. Fregattenkapitän Bollow übernimmt den Dienstposten des Stabsoffiziers für Einsatzverfahren und Einsatzausbildung für Überwasserseestreitkräfte in der Einsatzflottille 1 in Kiel.

Der neue, insgesamt dritte Kommandant der „Braunschweig“, Korvettenkapitän Stefan Böhlicke, blickt auf mehrere Jahre Dienstzeit an Bord von Schnellbooten sowie in der Einfahrbesatzung der Korvette „Erfurt“ zurück. Zuletzt hat er den Admiralstabslehrgang an der Führungsakademie in Hamburg absolviert.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.11.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.einheiten.korvetten.k130.f260.berichte&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7C9C3HQK131DIBR