Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Berichte zu den Einheiten > Landgestützte Einheiten > Seebataillon > Minentaucherkompanie > Über 

Über die Minentaucherkompanie

Minentaucher trainieren mit mit Ihrem Ausbilder das Tauchen mit den Tauchgeräten

Die Minentaucher sind vielseitig ausgebildete Soldaten, die als Taucher, Feuerwerker, Kraftbootfahrer oder Kampfmittelbeseitiger über sowie unter Wasser eingesetzt werden.

Auch der Dienst als Minentaucher zeichnet sich insbesondere durch die Einsatzbereitschaft sowie überdurchschnittliche Team- und Leistungsfähigkeit aus. Diese für spezielle Aufträge ausgebildeten und ausgerüsteten Soldaten sind sportlich austrainiert und waffentechnisch hervorragend ausgerüstet.

Zum Auftrag der Minentaucher gehören das Suchen, Identifizieren und Vernichten oder das Bergen von Seeminen und anderen Kampfmitteln. Das Bedienen von Unterwasserdrohnen und der Schutz von eigenen Schiffen und Marineanlagen vor Kampfmitteln im In- und Ausland. Aber auch die Durchführung von Rettungs- und Bergungseinsätzen zählen zu den verschiedensten Aufgaben.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.einheiten.landeinheiten.seebtl.minentaucherkp.ueber