Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Marinekommando 

Das Marinekommando

Luftbild des Marinekommandos in Rostock.

Das Marinekommando in Rostock stellt die oberste Führungsinstanz der Marine dar. Seine Aufstellung steht für die konsequente Umsetzung der Neuausrichtung in der Teilstreitkraft. Die bisher im Führungsstab der Marine in Bonn, im Flottenkommando in Glücksburg und im Marineamt in Rostock abgebildeten Aufgaben sind nunmehr im Marinekommando zusammengeführt, Fach- und Sachkompetenz somit auf einer Ebene gebündelt. Damit liegt die Führung der Marine erkennbar in einer Hand.

Inspekteurbriefe und Tagesbefehle der Marine

Direkt unterstellte Bereiche sind:

  • Die Korvette „Braunschweig“ in See.

    Einsatzflottille 1


    Für Operationen in Küstengewässer und Randmeeren sind kleine bewegliche Einheiten erforderlich. Die Marine verfügt aufgrund der geographischen Lage Deutschlands über große Erfahrungen bei Operationen in Küstennähe.


  • Die Fregatte F-217 „Bayern“ in See.

    Einsatzflottille 2


    In der Einsatzflottille 2 sind die größten Einheiten der Flotte zusammengefasst: Fregatten und Versorgungseinheiten. Sie sichern weltweit mit ihrer Fähigkeit zu langfristigen Einsätzen die Seeräume.


  • „Sea Lynx“ im Sonnenuntergang.

    Das Marinefliegerkommando


    Die Seeluftstreitkräfte operieren eigenständig oder in enger Zusammenarbeit mit den Schiffen und Booten der Marine. Ob zur Aufklärung, zum Transport oder Schutz - Sie stellen im Gefüge des Zusammenwirkens der Marineeinheiten eine wichtige Komponente dar.


  • Radargeräte der Abteilung Betriebsunterstützung Einsatz im Marineunterstützungskommando.

    Das Marineunterstützungskommando


    Das Marineunterstützungskommando in Wilhelmshaven ist der Abteilung Einsatzunterstützung im Marinekommando unterstellt.


  • Luftbild der Marineschule Mürwik in Flensburg.

    Die Marineschulen


    Die Schulen der Marine sind die zentralen Ausbildungseinrichtungen für alle Soldaten. Ob Matrose in der Grundausbildung oder Offizier bei fortbildenden Lehrgängen: Alle Marinesoldaten blicken auf eine Ausbildung in mindestens einer der Schulen zurück.


  • Der Brandabwehrtrupp bei der Bekämpfung eines Übungsfeuers.

    Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr der Marine


    Im Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr (EAZS) der Marine wird die Schadensabwehrausbildung und die Ausbildung von Tauchern und Ubootbesatzungen durchgeführt.


  • Wappen des Schifffahrtsmedizinisches Instituts der Marine.

    Schifffahrtmedizinisches Institut der Marine


    Das Institut befindet sich gemeinsam mit Dienststellen des Zentralen Sanitätsdienstes der Bundeswehr in Kronshagen bei Kiel.


  • Das offizielle Logo der Marineschifffahrtleitung.

    Marineschifffahrtleitung


    Das Dezernat Marineschifffahrtleitung ist als Teil des Marinekommandos auf nationaler Ebene das Bindeglied zwischen der zivilen Seeschifffahrt und der Deutschen Marine.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.markdo