Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Das Marinekommando > Einsatzflottille 1 > 1. Ubootgeschwader 

1. Ubootgeschwader

Das 1. Ubootgeschwader besteht aus sechs Ubooten der Klasse 212 A, einem Tender der „Elbe“-Klasse und drei Flottendienstbooten der „Oste“-Klasse.

Das Unterseeboot U 34 liegt vor der Marineschule Mürwik.

U 34 vor der Marineschule Mürwik (Quelle: © 2009 Bundeswehr / Ricarda Schönbrodt )Größere Abbildung anzeigen

Mit dem Uboot der Klasse 212 A erfolgt ein Technologiesprung im konventionellen Ubootbau. Dieser neue Uboottyp verfügt über ein außenluftunabhängiges Antriebssystem (Brennstoffzellen mit Wasserstoff und Sauerstoff). Seine Signatur (Wasserschall, Magnetik, Radar, Infrarot und Druck) ist im Vergleich zu anderen konventionellen Ubooten nochmals minimiert worden. Für den Bau des Druckkörpers wird amagnetischer Stahl von besonders großer Festigkeit und Elastizität verwendet. Hauptwaffe ist der neu entwickelte, drahtgelenkte Schwergewichtstorpedo DM 2A4, eine Weiterentwicklung des Torpedos DM 2A3 „Seehecht“, der bereits mit U 206 A eingeführt wurde.

Einheiten des 1. Ubootgeschwaders

Hullnumber

Name der Einheit

S 181

„U 31“

S 182

„U 32“

S 183

„U 33“

S 184

„U 34“

S 185

„U 35“

S 186

„U 36“

Flottendienstboote der „Oste“-Klasse

Das Flottendienstboot ALSTER in See.

Das Flottendienstboot ALSTER (Quelle: © 2010 Bundeswehr / Medienarchiv )Größere Abbildung anzeigen

Die Flottendienstboote der „Oste“-Klasse sind als hocheffiziente Frühwarn-, Fernmelde- und Aufklärungseinheiten konzipiert. Sie können sowohl auf sich allein gestellt als auch im Wirk- und Kommunikationsverbund mit anderen Einheiten und Dienststellen deutscher und internationaler Streitkräfte operieren.

Einheiten des 1.Ubootgeschwaders

Hullnumber

Name der Einheit

A 52

„Oste“

A 53

„Oker“

A 50

„Alster“

nach oben

Tender der „Elbe“-Klasse

Der Tender MAIN beim einlaufen

Der Tender MAIN (Quelle: © Archiv Bundeswehr / PIZ Marine)Größere Abbildung anzeigen

Der Tender „Main“ ist eine spezielle Ausführung der „Elbe“-Klasse. Er ist als Ubootunterstützungseinheit umgebaut, der speziell auf die Ansprüche der Unterseeboote getrimmt ist. Als zusätzliche Ausstattung befinden sich zum Beispiel eine Druckkammer zur medizinischen Versorgung und ein Uboot-Fender an Bord.

Einheiten des 1. Ubootgeschwaders

Hullnumber

Name der Einheit

A 515

„Main“

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.01.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.markdo.einsfltl1.1ubootgeschw