Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Das Marinekommando > Einsatzflottille 2 

Einsatzflottille 2

Die Fregatte F-217 „Bayern“ in See.

In der Einsatzflottille 2 sind die größten Einheiten der Flotte zusammengefasst: Fregatten und Versorgungseinheiten. Sie sichern weltweit mit ihrer Fähigkeit zu langfristigen Einsätzen die Seeräume.

Die Fregatten haben die Fähigkeit zur Seeraumüberwachung, Ubootjagd, Bekämpfung von Überwassereinheiten und zur Abwehr von Luftangriffen auf das Eigenschiff bzw. den Verband. Alle Einheiten können aufgrund ihrer Größe und Fähigkeiten dort operieren, wo es die Lage und der Auftrag erfordern. Die dafür erforderliche Seeausdauer wird hergestellt durch den Einsatz von Versorgungs- und Hilfsfahrzeugen (Trossschiffen). Ein Teil dieser Schiffe fährt mit ziviler Besatzung. Zu ihnen gehören u.a. Betriebsstofftransporter, Versorger, Schlepper und Eisbrecher. Sie betreuen und versorgen die Kampfeinheiten in See und im Hafen mit allen für Schiffe und Besatzungen notwendigen Dienstleistungen und Verbrauchsstoffen.


  • Luftbild der Fregatte „Hessen“ in See.

    2. Fregattengeschwader


    Schiffe der „Sachsen“- und „Brandenburg“-Klasse bilden die Einheiten des 2. Fregattengeschwaders.


  • Die Fregatte „Lübeck“ läuft nach Einsatz und Manöver ein.

    4. Fregattengeschwader


    Schiffe der „Bremen“-Klasse bilden das 4. Fregattengeschwader.


  • Einsatzgruppenversorger FRANKFURT AM MAIN bei schwierigen Wetterbedingungen.

    Trossgeschwader


    Das Trossgeschwader besteht aus Trossschiffen und drei Einsatzgruppenversorgern der „Berlin“-Klasse.


  • Ölauffangschiff „Eversand“.

    Marinestützpunktkommando Einsatzflottille 2


    Das Marinestützpunktkommando Wilhelmshaven ist neben dem Betrieb der Hafenanlagen vor allem logistische Drehscheibe zur Versorgung der Schiffe der Einsatzflottille 2.


  • Die Fregatte „Hessen“ und „Mecklenburg-Vorpommern“ im Mittelmeer.

    Hintergrundwissen


    Wilhelmshaven an der Nordsee: der größte Stützpunkt der Marine blickt auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurück. Aber auch in der Gegenwart bleiben Veränderungen nicht aus. Der Marinehafen und die dort beheimatete Einsatzflottille 2 passen sich der Entwicklung der Marine an.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.markdo.einsfltl2