Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Das Marinekommando > Einsatzflottille 2 > 2. Fregattengeschwader 

2. Fregattengeschwader

Schiffe der „Sachsen“- und „Brandenburg“-Klasse bilden die Einheiten des 2. Fregattengeschwaders.

Luftbild der Fregatte „Hessen“ in See.

Die Fregatte „Hessen“ in See (Quelle: © 2012 Bundeswehr / Sophie Fiebeler)Größere Abbildung anzeigen

Die Einheiten der „Sachsen“-Klasse sind als Mehrzweckfregatten für Geleitschutz und Gebietssicherung konzipiert und verfügen über zwei „Sea Lynx“-Bordhubschrauber.

Einheiten des 2. Fregattengeschwaders

Hullnumber

Name der Einheit

F 219

„Sachsen“

F 220

„Hamburg“

F 221

„Hessen“

Fregatten der „Brandenburg“-Klasse

Fregatte „Bayern“ kurz vorm Festmachen.

Einlaufen der Fregatte „Bayern“ (Quelle: © 2011 Bundeswehr / Sophie Fiebeler)Größere Abbildung anzeigen

Die Fregatten der „Brandenburg“-Klasse sind für die Ubootjagd und die Führung eines Verbandes konzipiert. Speziell für den Einsatz in der Ubootjagd, aber auch für die Seeraumüberwachung und Seezielbekämpfung dient der Bordhubschrauber „Sea-Lynx“.


Einheiten des 2. Fregattengeschwaders

Hullnumber

Name der Einheit

F 215

„Brandenburg“

F 216

„Schleswig-Holstein“

F 217

„Bayern“

F 218

„Mecklenburg-Vorpommern“

Geschichte

Das 2. Fregattengeschwader wurde am 1. Oktober 1988 in der Nachfolge des 2. Geleitgeschwaders und seinen Fregatten der Klasse 120 aufgestellt. Zwei Fregatten der Klasse 122, die „Köln“ und die „Karlsruhe“, wurden zunächst aus dem 4. Fregattengeschwader in das 2. Fregattengeschwader überstellt. Dem Geschwader liefen dann in den Jahren 1994 bis 1996 die Fregatten der Klasse 123 und in den Jahren 2004 bis 2006 die der Klasse 124 zu. Am 9. Januar 2006 wurden dann die verbliebenen 122er Fregatten einheitlich dem 4. Fregattengeschwader unterstellt.

Alle Schiffe des 2. Fregattengeschwaders sind bzw. waren seit ihrer Indienststellung in Wilhelmshaven beheimatet.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.markdo.einsfltl2.2fgeschw