Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Marinekommando > Marineschulen 

Die Marineschulen

Luftbild der Marineschule Mürwik in Flensburg.

Die Schulen der Marine sind die zentralen Ausbildungseinrichtungen für alle Soldaten. Ob Matrose in der Grundausbildung oder Offizier bei fortbildenden Lehrgängen: Alle Marinesoldaten blicken auf eine Ausbildung in mindestens einer der Schulen zurück.


  • Offizieranwärter und Familienangehörige zur Vereidigung vor dem „Roten Schloss am Meer“.

    Marineschule Mürwik (MSM)


    Die Marineschule ist mit dem ihr unterstellten Segelschulschiff „Gorch Fock“ das Ausbildungszentrum der Offiziere und Offizieranwärter der Marine. In dem an der Flensburger Förde gelegenen „Roten Schloss am Meer“ wird in einem traditionellen, maritimen Umfeld mit frischem Geist, zeitgemäßen Ausbildungsmethoden und moderner Technik fordernde Ausbildung gestaltet.


  • Die Marineunteroffzierschule in Plön

    Marineunteroffizierschule (MUS)


    Die Marineunteroffizierschule in Plön bildet mit Schwerpunkt zukünftige Maate und Bootsleute allgemein militärisch aus. Im Mittelpunkt der Lehrgänge steht die theoretische und praktische Qualifizierung zum militärischen Vorgesetzten.


  • Die Marineoperationsschule in Bremerhaven

    Marineoperationsschule (MOS)


    Die Marineoperationsschule in Bremerhaven dient zur Ausbildung operativer Tätigkeiten an Bord von Schiffen und Booten.


  • Luftbild der Marinetechnikschule Parow

    Marinetechnikschule (MTS)


    Die Marinetechnikschule in Parow ist die modernste Schule der Marine. Sie bildet alle Marinetechniker vom Mannschaftsdienstgrad bis zum Offizier aus.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.markdo.schulen