Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Das Marinekommando > Marineschulen > Marineunteroffizierschule > Berichte der Marineunteroffizierschule > Bei Sonne und Regen strahlende Gesichter an der Marineunteroffizierschule

Bei Sonne und Regen strahlende Gesichter an der Marineunteroffizierschule
Besuchertag für Menschen mit Beeinträchtigung

Plön, 04.08.2017.
Menschen mit Beeinträchtigung haben jedes Jahr die Möglichkeit die Marineunteroffizierschule Plön zu besuchen. So wie auch am 3. August, wo zahlreiche Highlights auf die Besucher warteten.

Ein Mädchen mit blondem Haar umarmt einen Marineoffizier.

Fregattenkapitän Stefan Klatt, Lehrgruppenkommandeur A, erhält eine liebe Umarmung einer Teilnehmerin (Quelle: 2017 Bundeswehr / Janina Focke)Größere Abbildung anzeigen

Der Tag begann mit einer Zaubershow, bei der die 27 Kinder und Jugendlichen mitmachen konnten. Nach einer kurzen Kaffee- und Kuchen- Stärkung erspielten sie sich kleine Preise beim Dosenwerfen, Feuerlöschen, Wurfleine werfen und Glücksrad drehen.

Die strahlenden Gesichter der 8 bis 27-jährigen Teilnehmer halfen über einen kurzen Regenschauer hinweg. „Neben dem normalen Auftrag der Bundeswehr haben Sie es geschafft einen weiteren Auftrag zu erfüllen. Spaß, Freude und einen tollen Nachmittag konnten wir hier gemeinsam erleben.“ bedankte sich einer, der 28 Betreuer, beim Team der Marineunteroffizierschule.

Auch im kommenden Jahr möchte die Marineunteroffizierschule Plön gerne das Bundeswehr Sozialwerk e.V. bei ihrer Freizeit unterstützen. Die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien“ ist regelmäßig auf Spenden angewiesen um ein umfangreiches Betreuungsprogramm, wie dieses, bieten zu können.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 04.08.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.markdo.schulen.mus.berichtemus&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CAPWAND192DIBR