Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Das Marinekommando > Marineschulen > Marineunteroffizierschule > Berichte der Marineunteroffizierschule > Zentrum für Wiedereinsteller der Marine in Dienst gestellt

Zentrum für Wiedereinsteller der Marine in Dienst gestellt

Plön, 02.11.2017.
Am 1. November wurde an der Marineunteroffizierschule (MUS) das Zentrum für Wiedereinsteller der Marine in Dienst gestellt. Eingegliedert in die Lehrgruppe A wird das Zentrum jedoch nicht an der MUS zu finden sein, sondern in Neustadt (Holstein).

Zwei Marinesoldaten stehen in einem Raum mit weißen Wänden und schauen nach rechts. Im Hintergrund ist eine Deutschlandflagge zu sehen.

Chef und Spieß haben die formellen Dienstgeschäfte übernommen (Quelle: 2017 Bundeswehr / Janina Focke)Größere Abbildung anzeigen

Derzeit haben der Chef, Stabskapitänleutnant Sommerfeld, und der Spieß, Stabsbootsmann Vollmann, die formellen Dienstgeschäfte übernommen. Nun geht es an die konzeptionelle Arbeit um die Teileinheit mit Leben zu füllen. Ziel ist es, Soldaten auf den neusten Stand der Ausbildung zu bringen, die bereits eine Vorgeschichte in der Bundeswehr haben.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 03.11.17 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.ueberuns.markdo.schulen.mus.berichtemus&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CASQF7B259DIBR