Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Waffen und Systeme > Fregatten 

Fregatten


  • F 222 „Baden-Württemberg“ in der Schräglage.

    Fregatte „Baden-Württemberg“-Klasse (125)


    Die Deutsche Marine muss in der Lage sein, auch in weit entfernten Seegebieten über lange Zeiträume Präsenz zu zeigen. Sie muss fähig sein, die Seewege gegen Bedrohungen durch Piraterie und Terrorismus, aber auch gegen Flugzeuge, Uboote und Kriegsschiffe schützen zu können.


  • Die Fregatte „Hessen“ löst sich von den Schleppern kurz nachdem sie den Hafen von Simon's Town verlässt.

    Fregatte „Sachsen“-Klasse (124)


    Insgesamt drei Schiffe der „Sachsen“-Klasse stehen der Marine zur Verfügung. Das Typschiff - die „Sachsen“ - wurde am 4. November 2004 in Dienst gestellt.


  • Die Fregatte „Brandenburg“ bei voller Fahrt auf hoher See.

    Fregatte „Brandenburg“-Klasse (123)


    Die vier Schiffe der „Brandenburg“-Klasse bilden mit den Schiffen der „Sachsen“-Klasse das 2. Fregattengeschwader in Wilhelmshaven.


  • Die „Lübeck“ beendet ihren Einsatz.

    Fregatte „Bremen“-Klasse (122)


    Die Fregatten der „Bremen“-Klasse weisen ein vielseitges Leistungsprofil auf. Sie verfügen über die Fähigkeit, sich unter Mehrfachbedrohung (Überwasser, Unterwasser, Luft) durchzusetzen.



  • Weitere Informationen

    Weiterführende Links

    Einheiten der Marine

    Banner Einheiten der Marine

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.waffenun.fregatten