Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Waffen und Systeme > Fregatten > Sachsen-Klasse 

Fregatte „Sachsen“-Klasse (124)

Insgesamt drei Schiffe der „Sachsen“-Klasse stehen der Marine zur Verfügung. Das Typschiff - die „Sachsen“ - wurde am 4. November 2004 in Dienst gestellt. Die Indienststellung des letzten Schiffes, der Fregatte „Hessen“, erfolgte im April 2006. Neben der „Sachsen“ und der „Hessen“ wurde die „Hamburg“ bereits im Dezember 2004 in den Dienst gestellt.

Die Fregatte „Hessen“ löst sich von den Schleppern kurz nachdem sie den Hafen von Simon's Town verlässt.

Die Fregatte „Hessen“ löst sich von den Schleppern kurz nachdem sie den Hafen von Simon's Town verlässt (Quelle: 2015 Bundeswehr / Ulrike Harz)Größere Abbildung anzeigen

Die Einheiten der „Sachsen“-Klasse sind als Mehrzweckfregatten mit Bordhubschrauber für Geleitschutz und Gebietssicherung konzipiert. Sie haben die in Kiel beheimateten Zerstörer der Klasse 103 B ersetzt. Der Heimathafen der Einheiten ist Wilhelmshaven. Die Schiffe sind seit dem 9. Januar 2005 mit den Fregatten der Klasse 123 im 2. Fregattengeschwader zusammengefasst. Voher bildete die „Sachsen“-Klasse ein eigenes Geschwader, das 1. Fregattengeschwader. Ab 27. Juni werden die Fregatten der neu aufgestellten Einsatzflottille 2 angehören.

Sensoren und Effektoren sind auf die Hauptaufgaben dieser Schiffe Verbandsführung und Verbandsflugabwehr optimiert. Wie bei den Fregatten der „Bremen“- und „Brandenburg“-Klasse dient der Bordhubschrauber der weitreichenden Seezielbekämpfung und U-Jagd.

Mit dem Zulauf der „Sachsen“-Klasse verfügt die Marine über ein besonders vielseitiges und durchsetzungsfähiges Seekriegsmittel.

Technische Daten

  • Maße (Länge /Breite /Tiefgang): 143 m / 17,4 m / 6 m
  • Einsatzverdrängung: 5.800 t
  • Geschwindigkeit: 29 kn

Antriebsanlage

  • 1x Gasturbine mit 23.500 KW (31.950 PS)
  • 2x Dieselmotoren mit 7.400 KW (10.060 PS)

Bewaffnung

  • 1x 76-mm-Geschütz OTO-Melara
  • 2x 27-mm-Mauser-MLG
  • 2x Vierfach-FK-Starter für Schiff- Schiff- Flugkörper HARPOON
  • 1x VLS-System für FK SM2 / ESSM
  • 2x RAM Starter
  • 2x Dreifach-Torpedorohrsätze MKL 32

Besatzung

  • Besatzung: 255

Einheiten

Einheiten, Geschwader, Standorte
NameGeschwaderHeimathafen
F 219 „Sachsen“2. FregattengeschwaderWilhelmshaven
F 220 „Hamburg“2. FregattengeschwaderWilhelmshaven
F 221 „Hessen“2. FregattengeschwaderWilhelmshaven


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.waffenun.fregatten.sachsen