Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Waffen und Systeme > Handwaffen > Maschinenpistole MP5K

Maschinenpistole MP5K

Die Waffe ist ein Produkt der Firma HECKLER & KOCH und wird bei den Teilstreitkräften Marine und Heer genutzt.

Die Maschinenpistole MP5K

Die Maschinenpistole MP5KGrößere Abbildung anzeigen

Das Funktionssystem, die das Schießen aus geschlossener und verriegelter Stellung ermöglicht, basiert auf einem beweglich abgestützten Rollenverschluss. Das Rohr ist freischwingend. Aufgrund der kurzen Baulänge eignet sich die Maschinenpistole MP5K besonders zur verdeckten Trageweise.

nach oben

Technische Daten

Maschinenpistole MP5K 9MM x 19MM
Einführungsjahr1959
Kaliber9 mm
Hülsenlänge19 mm
Patrone9 mm x 19 mm
Geschossaustritt an der Mündung375 Meter pro Sekunde
Rohrprofil6 Züge und Felder, rechts
Rohrlänge115 mm
Gewicht mit gefülltem Magazin2,53 kg
Kampfentfernungbis 200 Meter
Anzahl von Patronen im Magazin15 bis 30
Kadenz900 Schuss pro Minute
Baugruppen
  • Rohr mit Gehäuse
  • Verschluss mit Schließfeder
  • Griffstück mit Abzugsvorrichtung
  • Magazin
  • Handschutz
  • Federführungsrohr mit Schließfeder
  • Steuerstück
  • Verschlusskopf mit Verschlussrollen
Verschluss
  • Auszieher und Ausziehfeder
  • Schließfederrohr / Verschlussträger
  • Schlagbolzenfeder
  • Schlagbolzen

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.06.16 | Autor: 


http://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.waffenun.handwaff&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7C7BUB34452INFO