Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Ständiger NATO-Verband 1 macht in Rostock fest

Ständiger NATO-Verband 1 macht in Rostock fest

Rostock, 01.03.2019.

Drei Schiffe der Standing NATO Maritime Group 1 (SNMG1) haben heute in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock festgemacht.  Der Verband bleibt bis zum kommenden Montag und läd am Wochenende zu einem „Open Ship“ in Warnemünde ein.

„USS Gravely“ auf dem Weg nach Rostock (Quelle: 2019 Bundeswehr / Steve Back)Größere Abbildung anzeigen

Derzeit gehören zu der SNMG 1 der Zerstörer „Gravely“ (USA), die Fregatte „Generał Kazimierz Pułaski“ (Polen) und der Betriebsstofftransporter „Spessart“ (Deutschland). Sie trainieren verschiedene Manöver in See und besuchen die Häfen verbündeter Staaten zur Eigenversorgung, so an diesem Wochenende in Rostock. Als Highlight ihres Besuches, öffnet die „Generał Kazimierz Pułaski“ am Sonntag zum „Open Ship“ ihre Stelling.

Der Betriebsstofftanker „Spessart“ in See (Quelle: 2016 Bundeswehr / Christin Krakow)Größere Abbildung anzeigen

Von 13:30 Uhr bis 16 Uhr, können alle Interessierten einen Rundgang auf der polnischen Fregatte machen. Am kommenden Montag verlässt der Verband die Hansestadt, um ihren Auftrag in der SNMG 1weiter nachzugehen.

Das polnische Schiff „Generał Kazimierz Pułaski“ ist auch vertreten (Quelle: 2019 Bundeswehr / Steve Back)

Open Ship am 03. März 2019
Einheit Uhrzeit Liegeplatz
Fregatte „Pulaski“ (Polen) 13.30 Uhr – 16.00 Uhr Warnemünde Liegeplatz 7

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 01.03.2019 | Autor: 


https://www.marine.de/portal/poc/marine?uri=ci%3Abw.mar.aktuelle&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB070000000001%7CB9UH87877DIBR